Fußball, 2. Bundesliga

Düsseldorf - Union Berlin hat durch einen Treffer von Torhüter Rafal Gikiewicz in der Nachspielzeit den zweiten Tabellenplatz in der 2.

07.10.2018 - 15:46:05

2. Liga - Union nach Torwart-Treffer Zweiter - Nouri verliert erneut. Fußball-Bundesliga zurückerobert.

  • 1. FC Union Berlin - 1. FC Heidenheim - Foto: Annegret Hilse

    Unions Torwart Rafal Gikiewicz (2.v.l.) traf per Kopfball zum späten Ausgleich. Foto: Annegret Hilse

  • FC St. Pauli - SV Sandhausen - Foto: Daniel Bockwoldt

    Die Spieler des FC St. Pauli feierten einen Heimsieg gegen Sandhausen. Foto: Daniel Bockwoldt

  • FC Ingolstadt 04 - SC Paderborn 07 - Foto: Armin Weigel

    Der Paderborner Philipp Klement (v.) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 in Ingolstadt. Foto: Armin Weigel

1. FC Union Berlin - 1. FC Heidenheim - Foto: Annegret HilseFC St. Pauli - SV Sandhausen - Foto: Daniel BockwoldtFC Ingolstadt 04 - SC Paderborn 07 - Foto: Armin Weigel

Die Eisernen kamen durch das Tor des aufgerückten Keepers noch zu einem 1:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim und zogen mit 17 Punkten wieder am nun punktgleichen Hamburger SV vorbei. Der HSV hatte bereits am Freitag mit 2:1 in Darmstadt gewonnen.

Stadtrivale FC St. Pauli bezwang den SV Sandhausen mit 3:1 (1:0) und ist nun mit einem Zähler Rückstand auf den HSV Fünfter. Sandhausen bleibt trotz nur fünf Zählern auf dem Abstiegs-Relegationsplatz, da der punktgleiche FC Ingolstadt im dritten Spiel unter dem neuen Trainer Alexander Nouri die dritte 1:2-Niederlage kassierte. Diesmal auf eigenem Platz gegen den SC Paderborn, der damit auf Rang sechs vorrückte.

Am Montag empfängt Spitzenreiter 1. FC Köln den Tabellenletzten MSV Duisburg. Der neue MSV-Trainer Torsten Lieberknecht gibt dabei sein Debüt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Union nur 1:1 in Magdeburg - HSV und Köln setzen sich ab. Düsseldorf - Union Berlin bleibt die einzige noch ungeschlagene Mannschaft der 2. Fußball-Bundesliga, hat aber die Tuchfühlung zu den zwei direkten Aufstiegsplätzen vorerst verloren. Das Team musste sich beim 1. FC Magdeburg mit einem 1:1 begnügen. Damit wuchs der Rückstand auf die beiden führenden Teams aus Hamburg und Köln. Neuer Vierter ist Holstein Kiel nach einem 2:0 in Dresden. Der Vorletzte aus Sandhausen kam am Sonntag zu einem 1:1 in Bielefeld. Union nur 1:1 in Magdeburg - HSV und Köln setzen sich ab (Politik, 09.12.2018 - 15:52) weiterlesen...

Erste Heimniederlage für Fürth. Der FCI musste sich mit einem 1:1 beim SV Darmstadt 98 begnügen. Ingolstadt bleibt damit Tabellenletzter in der 2. Fußball-Bundesliga. Eine Überraschung gelang Erzgebirge Aue: Die Sachsen siegten mit 5:0 bei der bis dahin zu Hause ungeschlagenen SpVgg Greuther Fürth. Der FC Heidenheim verschärfte durch ein 4:1 gegen den MSV Duisburg die Abstiegssorgen der Gäste, die weiter auf dem 15. Tabellenplatz verharren. Düsseldorf - Jens Keller hat bei seinem Einstand als Trainer des FC Ingolstadt einen Sieg verpasst. (Politik, 08.12.2018 - 15:24) weiterlesen...

2. Liga - Kein Sieg bei Kellers Einstand - Erste Heimpleite für Fürth. Der FCI musste sich trotz langer Führung mit einem 1:1 (1:0) beim SV Darmstadt 98 begnügen. Düsseldorf - Jens Keller hat bei seinem Einstand als Trainer des FC Ingolstadt einen Sieg verpasst. (Sport, 08.12.2018 - 15:00) weiterlesen...

1. FC Köln auf Aufstiegskurs: Abgezocktes 3:1 in Regensburg. Regensburg - Der 1. FC Köln hat auf dem Weg zum direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga auch die knifflige Aufgabe bei Jahn Regensburg gemeistert. Das Team von Trainer Markus Anfang demonstrierte am Abend beim 3:1 seine spielerische Klasse und festigte mit 33 Punkten den Zweitliga-Aufstiegsplatz. Die zuvor zehnmal ungeschlagenen Regensburger wehrten sich bis zum Abpfiff. 1. FC Köln auf Aufstiegskurs: Abgezocktes 3:1 in Regensburg (Politik, 07.12.2018 - 20:54) weiterlesen...

FC-Stürmer - Köln-Torjäger Simon Terodde: Er trifft und trifft und trifft. Bei den Aufstiegsambitionen des 1. FC Köln ist Simon Terodde aktuell einer der wichtigsten Faktoren. Seine Torgefahr drückt sich mit bislang 19 Treffern aus. FC-Stürmer - Köln-Torjäger Simon Terodde: Er trifft und trifft und trifft (Sport, 05.12.2018 - 17:02) weiterlesen...

FC St. Pauli erwirtschaftet wieder Gewinn. Hamburg - Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat zum siebten Mal in Serie einen Gewinn erwirtschaftet. Präsident Oke Göttlich gab am Abendauf der Mitgliederversammlung des Vereins in den Hamburger Messehallen offiziell bekannt, dass das Plus für das am 30. Juni zu Ende gegangene Geschäftsjahr 2017/18 bei 410 000 Euro für den Gesamtkonzern liegt. Im Vorjahr war der Gewinn zwar knapp eine halbe Million Euro höher ausgefallen. Wegen einer höheren Tilgungsrate für das Millerntorstadion-Darlehen hatte der St. Pauli-Chef damals aber für das abgelaufene Geschäftsjahr eher einen Verlust erwartet. FC St. Pauli erwirtschaftet wieder Gewinn (Politik, 04.12.2018 - 20:58) weiterlesen...