Fußball, 2. Bundesliga

Düsseldorf - Der FC St.

04.11.2018 - 15:36:05

2. Liga - St. Pauli springt nach ganz oben - Union bleibt unbesiegt. Pauli hat die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga erobert.

  • Arminia Bielefeld - FC St. Pauli - Foto: Friso Gentsch

    St. Paulis Torschütze Mats Möller Daehli (l) feiert seinen Treffer zum 2:1 mit Sami Allagui (r). Foto: Friso Gentsch

  • Jahn Regensburg - 1. FC Union Berlin - Foto: Armin Weigel

    Regensburgs Jann George (vorne) und Unions Julian Ryerson kämpfen um den Ball. Foto: Armin Weigel

  • 1. FC Heidenheim - SV Sandhausen - Foto: Jan-Philipp Strobel

    Heidenheims Niklas Dorsch (l) führt gegen Sandhausens Andrew Wooten den Ball. Foto: Jan-Philipp Strobel

Arminia Bielefeld - FC St. Pauli - Foto: Friso GentschJahn Regensburg - 1. FC Union Berlin - Foto: Armin Weigel1. FC Heidenheim - SV Sandhausen - Foto: Jan-Philipp Strobel

Durch einen 2:1 (0:1)-Sieg bei Arminia Bielefeld führen die Hanseaten bis Montag die Liga an. Dann steigt das Top-Spiel des Spieltags (20.30 Uhr) zwischen den Absteigern Hamburger SV und 1. FC Köln.

Für Bielefeld war es die sechste Pflichtspiel-Pleite in Folge. Auch die Serie von Union Berlin hat weiterhin Bestand, nur anders als Bielefeld sind die Berliner nach dem 1:1 (1:1) bei Jahn Regensburg in der Liga weiter ungeschlagen.

Im dritten Sonntagsspiel gewann der FC Heidenheim gegen Erzgebirge Aue mit 1:0 (0:0).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ingolstadt unter Nouri weiter sieglos - Union Berlin Dritter. Düsseldorf - Die in dieser Saison unbesiegte Mannschaft von Union Berlin hat in der 2. Fußball-Bundesliga wieder den dritten Tabellenplatz erobert. Die Berliner gewannen gegen Verfolger SpVgg Greuther Fürth mit 4:0 und bleiben den Spitzenteams Hamburger SV und 1. FC Köln auf den Fersen. Im Abstiegskampf fiel der 1.FC Magdeburg nach dem 2:3 gegen Jahn Regensburg auf den vorletzten Tabellenplatz vor dem FC Ingolstadt, der gegen Arminia Bielefeld über ein 1:1 nicht hinaus kam. Damit sprang der SV Sandhausen nach dem 0:0 gegen den MSV Duisburg auf Rang 15. Ingolstadt unter Nouri weiter sieglos - Union Berlin Dritter (Politik, 11.11.2018 - 15:32) weiterlesen...

Fußball-Jecken - Minions, Serienmörder, Chefkoch: 1. FC Köln feiert Karneval. Beim 1. FC Köln war vor dem Spiel gegen Dynamo Dresden «ordentlich Druck auf dem Kessel». Seit vier Spielen hatte der Aufstiegs-Favorit in der 2. Fußball-Bundesliga nicht gewonnen. Was am Samstag auf dem Platz folgte, war eine Befreiung zum Start der Karnevalssaison. Fußball-Jecken - Minions, Serienmörder, Chefkoch: 1. FC Köln feiert Karneval (Sport, 11.11.2018 - 13:30) weiterlesen...

2. Liga - HSV siegt und bleibt vorne - Köln mit 8:1 aus der Krise. Der Karneval kann kommen. Einen Tag vor Beginn der Session am 11. 11. beendet der 1. FC Köln mit dem 8:1 gegen Dresden seine kurze Krise. Zweitliga-Spitzenreiter bleibt aber der HSV nach dem vierten Sieg im vierten Spiel unter dem neuen Trainer Wolf. 2. Liga - HSV siegt und bleibt vorne - Köln mit 8:1 aus der Krise (Sport, 10.11.2018 - 15:56) weiterlesen...

2. Liga - HSV weiter vorne - Köln beendet Krise. Fußball-Bundesliga erfolgreich verteidigt. Die Hanseaten feierten mit dem 3:1 (1:1) bei Erzgebirge Aue den dritten Sieg im dritten Liga-Spiel unter Trainer Hannes Wolf. Düsseldorf - Der Hamburger SV hat die Tabellenspitze in der 2. (Sport, 10.11.2018 - 15:14) weiterlesen...

HSV weiter vorne - Köln beendet Krise mit 8:1 gegen Dresden. Düsseldorf  - Der Hamburger SV hat die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga erfolgreich verteidigt. Die Hanseaten feierten mit dem 3:1 bei Erzgebirge Aue den dritten Sieg im dritten Liga-Spiel unter Trainer Hannes Wolf. Der neue Zweite 1. FC Köln beendete seine sportliche Krise mit einem deutlichen 8:1 gegen Dynamo Dresden. Der FC St. Pauli kam gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein 1:1 hinaus und rutschte auf Rang drei ab. HSV weiter vorne - Köln beendet Krise mit 8:1 gegen Dresden (Politik, 10.11.2018 - 15:10) weiterlesen...

Sandhausen weiter heimschwach: Nur 0:0 gegen Duisburg. Fußball-Bundesliga auf der Stelle. Die Kurpfälzer präsentierten sich gegen die punktgleichen Duisburger erneut heimschwach und kamen nicht über ein 0:0 gegen den Tabellennachbarn hinaus. Wesentlich mehr Tore fielen in der Partie Paderborn gegen Kiel. Das Spiel endete 4:4. Sandhausen - Der SV Sandhausen und der MSV Duisburg treten im Abstiegskampf der 2. (Politik, 09.11.2018 - 20:34) weiterlesen...