Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist ohne Kapitän Marco Reus und Mats Hummels in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet.

30.07.2020 - 13:30:08

BVB-Kapitän verletzt - Borussia Dortmund vorerst weiter ohne Reus - Sehne entzündet

Auch ein halbes Jahr nach seiner Sehnenverletzung im Adduktorenbereich ist der 31 Jahre alte Nationalspieler Reus noch immer nur eingeschränkt belastbar. «Es ist leider nicht die erhoffte Besserung eingetreten. Die Sehne ist weiterhin entzündet», sagte Sportdirektor Michael Zorc. «Er muss weiter konservativ behandelt werden und kann noch nicht mit dem Team trainieren.»

Darüber hinaus wird auch Hummels vorerst fehlen. Der Abwehrchef hat sich im Heimtraining eine Knöchelverletzung zugezogen und soll frühestens im einwöchigen Trainingslager in Bad Ragaz, das am 10. August beginnt, zum Team stoßen.

Nach gut einem Monat Urlaub absolvierten die Dortmunder Profis am Donnerstag einen ersten Corona-Test. Mit dabei waren auch die Neuzugänge Thomas Meunier (Paris) und Jude Bellingham (Birmingham) sowie das aus dem eigenen Nachwuchs stammende Talent Youssoufa Moukoko. Ein erstes Teamtraining soll erst nach einem zweiten Corona-Test am Samstag zu Beginn der kommenden Woche stattfinden.

Keinen Bedarf sieht der BVB, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Trainer Lucien Favre vorzeitig zu verlängern. «Wir haben ein gewachsenes Vertrauensverhältnis zueinander. Verein und Trainer haben festgestellt, dass wir die Notwendigkeit einer Vertragsverlängerung nicht sehen. Wir gehen so in die Saison. Das haben wir miteinander vereinbart und wollen möglichst erfolgreich sein», sagte Zorc.

© dpa-infocom, dpa:200730-99-980814/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Krise - Debatte um Gehaltsgrenze - DFL berät über Fan-Rückkehr. Unerwartet gibt es ein weiteres Thema: Die Deckelung der Spielergehälter. Auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga soll über einheitliche Maßnahmen für eine eingeschränkte Rückkehr von Zuschauern in die Bundesliga-Stadien entschieden werden. (Sport, 03.08.2020 - 15:50) weiterlesen...

Corona-Krise - Debatte um Gehaltsgrenze - DFL entscheidet über Fan-Rückkehr. Unerwartet gibt es ein weiteres Thema: Die Deckelung der Spielergehälter. Auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga soll über einheitliche Maßnahmen für eine eingeschränkte Rückkehr von Zuschauern in die Bundesliga-Stadien entschieden werden. (Sport, 03.08.2020 - 15:32) weiterlesen...

Bundesliga-Zoff - BVB kontert Hoeneß-Kritik an Transferpolitik: «Arrogant» Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat die Kritik von Uli Hoeneß an der Transferpolitik des Erzrivalen in aller Schärfe zurückgewiesen. (Sport, 03.08.2020 - 14:34) weiterlesen...

Arbeitsbeginn bei 1899 - Sebastian Hoeneß startet in Hoffenheim: «Mutiger Schritt». Ein spannendes Projekt, das etwas an die Entscheidung von 2016 für den jungen Julian Nagelsmann erinnert, der sich bei der TSG zum Starcoach entwickelte. Ein großer Name, aber noch ein Neuling im Bundesliga-Geschäft: Sebastian Hoeneß startet in Hoffenheim. (Sport, 03.08.2020 - 13:50) weiterlesen...

Corona-Krise - Gesundheitsminister beraten über Fan-Rückkehr in die Stadien Berlin - Die Gesundheitsminister der Länder wollen sich in der kommenden Woche mit einer möglichen Rückkehr der Zuschauer in die deutschen Fußballstadien beschäftigen. (Sport, 03.08.2020 - 12:18) weiterlesen...

Transfermarkt - Medien: Man United will Ablöse für Sancho in Raten zahlen Dortmund - Der mögliche Transfer von Jadon Sancho zu Manchester United bleibt für den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund ein Dauerthema. (Unterhaltung, 03.08.2020 - 10:44) weiterlesen...