Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Dortmund - Borussia Dortmunds Torhüter Roman Bürki hält Vergleiche von Trainer Lucien Favre mit BVB-Ikone Jürgen Klopp für völlig unangebracht.

01.07.2020 - 08:06:04

Borussia Dortmund - Bürki: Favre stellte BVB-Punkterekord auf und nicht Klopp

«Du kannst einem Trainer keine faire Chance geben, wenn jedes Mal von einem anderen geredet wird», sagte der 29-Jährige der «Bild». Klopp sei ein Top-Trainer, habe viele Titel gewonnen und viele Emotionen in der Region ausgelöst. «Aber man kann ihn nicht mit Lucien Favre vergleichen. Und nochmal: Der Trainer, den wir jetzt haben, hat den Punkterekord beim BVB aufgestellt - nicht Jürgen Klopp!»

Klopp (53) führte den Fußball-Bundesligisten aus dem Ruhrpott 2012 zum Double, zudem 2011 zur Meisterschaft. Dann wechselte er zum FC Liverpool, mit dem er vergangene Woche die erste englische Meisterschaft seit 30 Jahren holte, zudem im Vorjahr die Champions League.

Während Klopp sowohl in Dortmund als auch Liverpool fast schon grenzenlos verehrt wird, steht Favre (62) immer wieder in der Kritik. «Ich kann nicht nachvollziehen, wie man einen Trainer in Frage stellen kann, der den Vereins-Punkterekord pro Spiel aufstellt. Ich habe überhaupt keine Zweifel am Trainer», sagte Bürki.

© dpa-infocom, dpa:200701-99-628419/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ende der Geisterspiele? - Bundesliga-Start mit Fans immer wahrscheinlicher Frankfurt - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) steht bei den Planungen für einen Bundesliga-Start mit Zuschauern offenbar vor einem Durchbruch. (Sport, 02.07.2020 - 10:58) weiterlesen...

Relegation - Werder als klarer Favorit gegen 1. FC Heidenheim. Für fast alle Clubs ist die Saison bereits vorbei, für Werder Bremen und den 1. FC Heidenheim stehen die beiden wichtigsten Partien dagegen noch an. Es geht um den letzten freien Platz im Oberhaus. Relegation - Werder als klarer Favorit gegen 1. FC Heidenheim (Sport, 02.07.2020 - 07:16) weiterlesen...

Transfermarkt - Sané-Unterschrift beim FC Bayern steht unmittelbar bevor. Leroy Sané könnte womöglich schon an diesem Donnerstag neuer Spieler des FC Bayern sein. Seit Mittwochabend ist er Medienberichten zufolge in München. Der zweite Teil des Medizinchecks fehlt noch. Jetzt ist es wohl nur noch die berühmte Formsache. (Sport, 02.07.2020 - 07:12) weiterlesen...

Relegation - Werder als klarer Favorit gegen FC Heidenheim. Für fast alle Clubs ist die Saison bereits vorbei, für Werder Bremen und den 1. FC Heidenheim stehen die beiden wichtigsten Partien dagegen noch an. Es geht um den letzten freien Platz im Oberhaus. Relegation - Werder als klarer Favorit gegen FC Heidenheim (Sport, 02.07.2020 - 05:52) weiterlesen...

Transfermarkt - Sané-Unterschrift steht wohl unmittelbar bevor. Leroy Sané könnte womöglich schon an diesem Donnerstag neuer Spieler des FC Bayern sein. Seit Mittwochabend ist er Medienberichten zufolge in München. Der zweite Teil des Medizinchecks fehlt noch. Jetzt ist es wohl nur noch die berühmte Formsache. (Sport, 02.07.2020 - 04:02) weiterlesen...

Bundeliga - Investor: Warum sollte Hertha nicht auch mal Meister werden? Berlin - Investor Lars Windhorst bleibt bei seinen großen Zielen mit dem Berliner Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. (Sport, 02.07.2020 - 02:12) weiterlesen...