Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Dortmund - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat erneut einen kurzfristigen Wechsel von Torjäger Erling Haaland ausgeschlossen.

29.08.2021 - 14:16:08

Borussia Dortmund - Zorc stellt erneut klar: Kein kurzfristiger Haaland-Verkauf

«An unserer Position hat sich nichts geändert und wird sich auch nichts ändern», sagte Zorc der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung». Beim «Kicker» betonte der 59-Jährige: «Ich gehe davon aus, dass wir jetzt noch zwei Tage lang mit wilden Gerüchten konfrontiert werden. Unser Standpunkt ist klar, ich muss nicht ständig den Papageien spielen.»

Angesichts des möglichen Wechsels von Fußball-Weltmeister Kylian Mbappé von Paris Saint-Germain zu Real Madrid für rund 180 Millionen Euro hatte es am Wochenende in europäischen Medien Spekulationen gegeben, dass PSG nun versuchen könnte, Haaland zu kaufen. Der BVB hatte aber zuletzt immer wieder betont, den 21 Jahre alten Norweger auch bei einem unmoralischen Angebot in diesem Sommer nicht ziehen zu lassen. Haalands Vertrag in Dortmund läuft noch bis Juni 2024.

© dpa-infocom, dpa:210829-99-11878/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

6. Spieltag - FC Bayern siegt trotz langer Unterzahl in Fürth. Nach dem 7:0 gegen den VfL Bochum gewannen die Münchner bei der SpVgg Greuther Fürth das nächste und zeitweise hitzige Duell mit einem Aufsteiger mit 3:1 (2:0). Fürth - Der FC Bayern hat sich in der Fußball-Bundesliga auch von einer langen Zeit in Unterzahl nicht aufhalten lassen. (Sport, 24.09.2021 - 22:28) weiterlesen...

1. Bundesliga: Fürth unterliegt Bayern München in Überzahl Am sechsten Spieltag der 1. (Sport, 24.09.2021 - 22:25) weiterlesen...

2. Bundesliga: Regensburg besiegt Aue in turbulenter Schlussphase Am achten Spieltag der 2. (Sport, 24.09.2021 - 20:28) weiterlesen...

Deutscher Profi-Fußball - «Kicker»: Kartellamtsentscheidung zu 50+1 verzögert sich Berlin - Eine Entscheidung des Bundeskartellamtes über die 50+1-Regel im deutschen Profi-Fußball scheint sich einem Medienbericht zufolge zu verzögern. (Sport, 24.09.2021 - 18:04) weiterlesen...

Bundesliga - Bayern nicht «sinnbefreit» nach Fürth - Aufsteiger «mutig». Ministerpräsident Söder wagt vor dem Duell der krassen Gegensätze eine Prognose. 5:0? 6:0? 7:0? Im Grunde geht es nur um die Frage, wie hoch der FC Bayern um Rekordtorjäger Robert Lewandowski in Fürth gewinnt. (Sport, 23.09.2021 - 15:10) weiterlesen...

Borussia-Duell - BVB-Trainer Rose vor kniffliger Rückkehr nach Gladbach. Bei der Rückkehr nach Mönchengladbach erwartet Marco Rose ein ungemütlicher Empfang. Die Wut der Fans ist noch nicht verraucht. Dieses Wiedersehen macht nur wenig Freude. (Sport, 23.09.2021 - 14:50) weiterlesen...