Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, DFB-Supercup

Dortmund - Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat einen Wechsel von Torjäger Erling Haaland kurz vor Ende der Transferperiode kategorisch ausgeschlossen.

17.08.2021 - 20:18:07

BVB-Sportdirektor - Zorc stellt klar: Haaland bleibt auf jeden Fall

«Er bleibt auf jeden Fall diese Saison. Was danach ist, wissen wir alle noch nicht», sagte Zorc dem TV-Sender Sat.1 am Rande des Supercup-Spiels gegen den FC Bayern München.

Haaland hatte am Samstag beim Liga-Auftakt gegen Eintracht Frankfurt (5:2) mit zwei Toren und drei Vorlagen geglänzt. Der begehrte Mittelstürmer hat beim deutschen Pokalsieger noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024, der eine Ausstiegsklausel für 2022 beinhalten soll. Immer wieder ist vom Interesse großer Clubs, speziell aus England, die Rede.

«Er freut sich auch, dass er endlich vor Zuschauern spielen kann. Das war mit ein Grund, warum er zum BVB gewechselt ist. Das hat er sehr vermisst. Man hat am Samstag gesehen, wie er aufblüht, wenn er die Interaktion mit dem Publikum hat. Da freuen wir uns noch auf schöne Spiele», fügte Zorc hinzu.

© dpa-infocom, dpa:210817-99-876821/2

@ dpa.de