Fußball, Bundesliga

Dortmund - Borussia Dortmund nach eigenen Angaben noch keine Entscheidung über eine mögliche weitere Zusammenarbeit mit Trainer Peter Stöger nach dem Saisonende getroffen.

17.04.2018 - 10:48:06

Nach Niederlage gegen Schalke - BVB: Noch keine Entscheidung in der Trainerfrage

«Wir haben immer gesagt, dass Peter Stöger unser erster Ansprechpartner sein wird. Bislang gab es nicht einmal ein Gespräch darüber, wie sich beide Seiten die Zukunft vorstellen, folgerichtig gibt es auch keine Entscheidung», teilte BVB-Mediendirektor Sascha Fligge auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet, dass die Clubführung bereits beschlossen habe, den im Sommer auslaufenden Vertrag mit dem 52 Jahre alten Österreicher nicht zu verlängern. «Wir - und das betonen unsere Verantwortlichen genauso wie Peter Stöger seit Wochen - konzentrieren uns voll auf das Erreichen der Champions-League-Qualifikation. Dem ordnen wir alles unter», sagte Fligge. Sportdirektor Michael Zorc sagte der Funke Mediengruppe: «Wenn wir eine definitive Entscheidung getroffen haben, vermelden wir das auch.» Stöger hatte das Amt im Dezember 2017 übernommen und einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018 erhalten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesliga Englische Woche - Kovac lässt sich «nicht einlullen» - Boateng angeschlagen. Wer beim Gegner im Tor steht, ist für Niko Kovac zweitrangig. Entscheidend sei: Den Topstart nicht zu rosig sehen. Wiesn-Zeit gleich Bayern-Zeit - das soll auch im Derby gegen den FC Augsburg gelten. (Sport, 24.09.2018 - 15:32) weiterlesen...

Verärgerter Coach - Rangnicks Kampf um Ruhe und Disziplin bei RB Leipzig. Die französischen Profis? Undiszipliniert. Coach Rangnick würde das Thema zwar gerne abhaken, holt aber nochmal weit aus. Das Team stützt seine Entscheidungen. Der Leipziger Start? Höchst durchwachsen. (Sport, 24.09.2018 - 10:06) weiterlesen...

Rangnicks Kampf um Ruhe und Disziplin bei RB Leipzig. Die französischen Profis? Undiszipliniert. Coach Rangnick würde das Thema zwar gerne abhaken, holt aber nochmal weit aus. Das Team stützt seine Entscheidungen. Der Leipziger Start? Höchst durchwachsen. (Sport, 24.09.2018 - 09:50) weiterlesen...

Frankfurt macht Fortschritte - Laissez-faire-Franzosen plagen Leipzig. Bei Pokalsieger Frankfurt spielt das Team zwar ordentlich, das große Thema bleiben aber weiter die beiden Franzosen Augustin und Mukiele. Ruhe? Die scheint in Leipzig nicht so schnell einzukehren. (Sport, 24.09.2018 - 05:56) weiterlesen...

Dank Jungstar Havertz - Bayer gelingt erster Bundesliga-Saisonsieg Der Jüngste hat es richten können: Kai Havertz' Treffer zum 1:0 gegen den FSV Mainz 05 macht Bayer Leverkusens ersten Bundesliga-Saisonsieg möglich. (Sport, 24.09.2018 - 05:16) weiterlesen...

RB Leipzig spielt nur 1:1 in Frankfurt. Das Team von Trainer Ralf Rangnick kam nicht über ein 1:1 bei Pokalsieger Eintracht Frankfurt hinaus. Emil Forsberg rettete per Handelfmeter einen Punkt, nachdem Gelson Fernandes die Frankfurter vor 43 800 Zuschauern in Führung gebracht hatte. Beide Teams verpassten damit den Sprung in die obere Tabellenhälfte. Frankfurt/Main - RB Leipzig hat im Duell der Europa-League-Teilnehmer das erhoffte Erfolgserlebnis verpasst. (Politik, 23.09.2018 - 20:06) weiterlesen...