Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Doha - Für Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer spielt die Verpflichtung von Schalke-Keeper Alexander Nübel keine maßgebliche Rolle für die eigene Zukunftsplanung beim FC Bayern München.

06.01.2020 - 13:00:06

Bayern-Neuverpflichtung - «Bin kein Statist»: Neuer will trotz Nübel «immer spielen»

«Das ist eine Entscheidung des Vereins im Hinblick auf die nächsten Jahre. Alex Nübel ist ein Top-Torwart, dem vielleicht auch irgendwann die Zukunft gehört. Aber für mich spielt das keine Rolle, dass er zum FC Bayern kommt», sagte der Kapitän am Montag im Trainingslager des deutschen Rekordmeisters in Katar. Es sei «unerheblich» für ihn.

Der 33 Jahre alte Neuer will in der kommenden Saison auch keine Spiele an den designierten Nachfolger als Nummer 1 abtreten. «Ich bin Sportler, ich bin Profi - und ich will immer spielen», sagte Neuer: «Ich bin kein Statist, sondern Protagonist und möchte immer spielen.»

Die Thematik wird in den laufenden Gesprächen mit der Münchner Vereinsführung über eine vorzeitige Verlängerung des noch bis 30. Juni 2021 laufenden Vertrages um zwei Jahre eine Rolle spielen. Ebenso die, wer in der kommenden Saison Trainer in München ist. «Es macht sehr viel Spaß, mit Hansi Flick zusammenzuarbeiten», erklärte Neuer: «Und es ist für mich natürlich auch ausschlaggebend, wer langfristig Trainer wird.» Eine «Deadline» für seine Zeit in München und die gesamte Karriere als Profi setzt Neuer nicht. Er hoffe vielmehr, noch «lange» spielen zu können.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schalke startet mit Sieg in Rückrunde: 2:0 gegen Gladbach. Die Mannschaft von Trainer David Wagner besiegte im Auftaktspiel den Tabellen-Zweiten Borussia Mönchengladbach mit 2:0. Damit kletterte Schalke zumindest für eine Nacht an Revier-Rivale Borussia Dortmund vorbei auf den vierten Rang. Serdar brachte die Schalker in der 48. Minute in Führung, Winter-Neuzugang Gregoritsch legte zehn Minuten später nach. Gladbach musste im Titelkampf damit einen Rückschlag hinnehmen. Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat einen perfekten Start in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga hingelegt. (Politik, 17.01.2020 - 22:28) weiterlesen...

Bundesliga - Starke Schalker besiegen Gladbach im West-Schlager. Der künftige Bayern-Profi saß gegen Gladbach gesperrt auf der Tribüne - und sah ein unterhaltsames Duell mit perfektem Ausgang. Pfiffe gegen den scheidenden Schalker Torwart Alexander Nübel blieben aus. (Sport, 17.01.2020 - 22:26) weiterlesen...

1. Bundesliga: Schalke gewinnt zum Rückrundenauftakt Zum Auftakt der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga hat Schalke 04 zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach mit 2:0 gewonnen. (Sport, 17.01.2020 - 22:25) weiterlesen...

Bayern gegen Hertha BSC - FCB-Coach Flick startet mit «geilem Verein» zur Aufholjagd. Der einst gescheiterte Ex-Coach hat vor dem Wiedersehen Lizenz-Ärger. Für Flick geht's in der Rückrunde nicht nur um die Schale. Für den FC Bayern beginnt die Aufholjagd im spannendsten Titelkampf seit langem mit dem prickelnden Duell gegen Jürgen Klinsmann. (Sport, 17.01.2020 - 15:10) weiterlesen...

Rückrundenstart - Lewandowski «absolut im Soll» - FC Bayern «heiß» auf Hertha München - Trotz der Leistenoperation bei Robert Lewandowski rechnet Bayern Münchens Trainer Hansi Flick fest mit einem Einsatz seines Starstürmers zum Rückrundenauftakt bei Hertha BSC. (Sport, 17.01.2020 - 14:00) weiterlesen...

Hertha-Coach - Klinsmann zum Thema Trainerlizenz: «Gar kein Problem» Berlin - Jürgen Klinsmann zeigt sich zuversichtlich, dass er trotz der offenen Frage seiner Trainerlizenz als Chefcoach von Hertha BSC gegen den FC Bayern zum Bundesliga-Rückrundenstart agieren darf. (Sport, 17.01.2020 - 13:36) weiterlesen...