Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Manchester City

Die Rückkehr von Cristiano Ronaldo zu Manchester United ist perfekt.

28.08.2021 - 12:16:07

Transfermarkt - Ferguson soll Ronaldo zu Man-United-Rückkehr geraten haben. Seine neuen Teamkollegen reagieren begeistert auf die Rückkehr von CR7.

Manchester - Die Rückkehr von Superstar Cristiano Ronaldo zu seinem früheren Verein Manchester United begeistert die Fußballfans der Red Devils.

Beim Lokalrivalen Man City sind die Anhänger hingegen verärgert, sah es doch zunächst so aus, als würde CR7 von Juventus Turin zu den Cityzens wechseln. Wie britische Medien berichteten, soll Trainerlegende Sir Alex Ferguson seinen früheren Spieler zur Rückkehr ins Old Trafford bewegt haben.

Nach Informationen der «Manchester Evening News», des «Daily Mirror» und der «Sun» rief Ferguson, der von 1986 bis 2013 Trainer von Man United war, am Freitagmorgen bei Ronaldo an, als sich die Gerüchte verdichteten, er würde zu City wechseln. Von 2003 bis 2009 spielte der Portugiese unter Trainer Ferguson für Man United und gewann in dieser Zeit drei Meistertitel, die Champions League, den FA Cup, die Clubweltmeisterschaft und den Ligapokal mit den Red Devils. Sir Alex gilt als sportlicher Ziehvater Ronaldos (36).

Auch ehemalige Man-United-Teamkollegen von Ronaldo hatten sich bei ihm gemeldet, um ihn zu einer Rückkehr zu bewegen. Der frühere United-Kapitän Rio Ferdinand berichtete, er habe «in den letzten 24 Stunden mehr Nachrichten mit ihm ausgetauscht als in der ganzen Zeit, seit er gegangen ist.» Ob diese Überzeugungsarbeit überhaupt nötig war, ist fraglich. Mehrere Medien berichteten, Man United habe schon länger an einer Rückkehr Ronaldos gearbeitet und bereits seit Monaten geheime Gespräch geführt.

© dpa-infocom, dpa:210827-99-987132/12

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Champions League - «Jeder Fehler bestraft»: Leipziger hadern mit 3:6-Lektion. Das Team von RB-Coach Jesse Marsch spürt den wachsenden Erfolgsdruck. Das muss man erstmal schaffen: Beim Champions-League-Auftakt in Manchester schießt RB Leipzig drei Tore gegen das Starensemble von Pep Guardiola und scheitert trotzdem spektakulär. (Sport, 16.09.2021 - 09:36) weiterlesen...

Champions League - Guardiola-Lehrstunde für Leipzig - Nkunku-Gala nicht genug. RB Leipzig kommt in der Champions League bei Manchester City dank Christopher Nkunku zwar immer wieder zurück ins Spiel. Gegen Pep Guardiolas Starensemble reichen aber auch drei Tore manchmal nicht. Das war deutlich. (Politik, 15.09.2021 - 23:30) weiterlesen...

Champions League - Leipzig kassiert Lehrstunde bei Guardiola. Vier Tage nach der Pleite gegen den FC Bayern verloren die Sachsen bei Pep Guardiolas Fußball-Starensemble von Manchester City mit 3:6 (1:3). Manchester - Trotz eines Galaabends von Christopher Nkunku hat RB Leipzig eine bittere Lehrstunde in der Champions League erlebt. (Politik, 15.09.2021 - 23:02) weiterlesen...

Champions League - Leipzig gegen City mit drei Änderungen Manchester - RB Leipzigs Trainer Jesse Marsch geht mit drei Änderungen im Vergleich zur 1:4-Pleite gegen die Bayern in sein erstes Champions-League-Spiel mit dem Fußball-Bundesligisten. (Sport, 15.09.2021 - 20:26) weiterlesen...

Champions League - RB Leipzig bei Man City gefordert - Angeliño im Fokus. Zum Auftakt müssen die Sachsen bei Pep Guardiolas Manchester City antreten. Nach enttäuschendem Saisonstart in der Bundesliga wartet auf RB Leipzig eine schwere Aufgabe in der Champions League. (Sport, 15.09.2021 - 07:18) weiterlesen...