Champions League, München

Die Kür des besten Spielers ist nach dem nächsten Auftaktsieg des FC Bayern in Europas Königsklasse einfach.

08.09.2022 - 05:00:45

Bayern feiern brillanten Sané, freuen sich auf Lewandowski. Leroy Sané ragt beim 2:0 in Mailand heraus - und erhält einen Ratschlag.

Bei der Frage nach dem Mann des Abends konnte es im Mailänder Giuseppe-Meazza-Stadion nur eine Antwort geben: Leroy Sané. Der Fußball-Nationalspieler imponierte beim nächsten Auftaktsieg des FC Bayern München in der Champions League mit seiner Spielfreude, seinem Tempo, seiner Technik und als Torschütze. Nach dem 2:0 (1:0) am Mittwochabend wurde der 26-Jährige darum auch von der UEFA als Spieler des Spiels ausgezeichnet.

Sané reagierte nach seiner starken Leistung mit leisen Tönen. «Ich will einfach nur ein gutes Spiel abliefern, ein gutes Gefühl haben und froh vom Platz gehen», sagte der Mann, der so unglaublich viel kann, aber dieses Können bislang nur phasenweise abruft.

«Es macht Spaß, dem Leroy zuzuschauen», sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic mit leuchtenden Augen und gab dem Hochbegabten einen Ratschlag: «Er soll einfach so weitermachen. Wenn er Lust hat und seine Qualitäten auf den Platz bringt, kann er einer der besten Spieler in Europa werden.» Brillant erzielte Sané nach einem langen Zuspiel von Joshua Kimmich das 1:0. Und das Eigentor von Inters Kapitän Danilo D'Ambrosio erzwang Sané nach einer weiteren starken Aktion und herrlichem Zusammenspiel mit Kingsley Coman.

Neuer: «Leroy ist Schlüsselspieler für besondere Momente»

«Leroy ist ein Schlüsselspieler für besondere Momente, der auch Spiele entscheiden kann, gerade in der Verfassung, in der er gerade ist. Er ist ein ganz wichtiger Mann für uns», sagte Kapitän Manuel Neuer. Der Nationaltorhüter freute sich dazu über «einen souveränen und verdienten» Sieg zum Start in die Gruppenphase. Für die Bayern war es der 19. Auftaktsieg hintereinander in Europas Königsklasse.

Sané war der eine Mann, über den in der Mailänder Nacht geredet wurde, Robert Lewandowski der andere. Der Weltfußballer erzielte beim 5:1 des FC Barcelona gegen Viktoria Pilsen gleich drei Tore - und das vor dem Wiedersehen mit seinen Ex-Kollegen am kommenden Dienstag in München. «Wir freuen uns alle auf Barcelona und Lewy», sagte Neuer.

Auch Thomas Müller äußerte sich voller Vorfreude mit Blick auf die Kraftprobe mit Barça und dem langjährigen Teamkollegen Lewandowski: «Gerade nach dem Start ist das ein Gipfeltreffen in unserer Gruppe.»

@ dpa.de