Fußball, Bundesliga

Die drei U21-Europameister Mitchell Weiser, Niklas Stark und Davie Selke suchen bei Hertha BSC noch ihre Form.

28.10.2017 - 05:12:07

Bundesliga 10. Spieltag - Hertha in der Krise: Dardai will Nationalspielern helfen. Auch Nationalspieler Marvin Plattenhardt schwächelt. Trainer Pal Dardai zeigt mit den Profis Geduld. Ein Sieg gegen den HSV wäre enorm wichtig.

Berlin - Die Krise des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC lässt sich an der Formschwäche seiner drei U21-Europameister und von Confed-Cup-Sieger Marvin Plattenhardt ablesen.

«Bei den Nationalspielern, die in der Vorbereitung nicht dabei waren, ist die Leistung nicht ganz oben. Das müssen wir einfach akzeptieren und Hilfe geben», sagte Berlins Trainer Pal Dardai mit Blicka auf Mitchell Weiser, Niklas Stark und Neuzugang Davie Selke, der wegen einer Verletzung erst vor zwei Wochen sein Debüt gab.

Seit sieben Pflichtspielen sind die Berliner sieglos. In den jüngsten zwölf Pflichtspielen gab es lediglich einen dreifachen Punktgewinn. Gegen den ebenfalls in der Krise steckenden Hamburger SV soll am Samstag die Wende eingeleitet werden. Dardai mahnt zur Ruhe und nimmt sich Pokalbezwinger 1. FC Köln als Vorbild. «Irgendwann machen wir auch so ein Tor wie Köln. Da müssen wir einfach dranbleiben.»

Auch für die formschwachen Spieler bittet der Coach um Geduld. «Ich kann nicht sagen, dass es morgen oder übermorgen wird. Aber sie haben schon gezeigt, dass sie gute Spieler sind», meinte der Ungar. Ein großes Problem der Hertha ist ihre Abschlussschwäche. Der Hauptstadtclub hat gerade einmal neun Liga-Tore geschossen. Der Kapitän und frühere Torgarant Vedad Ibisevic hat in der Bundesliga noch gar nicht getroffen. In der Vorsaison war er beim 2:0-Sieg gegen die Hamburger gleich doppelt erfolgreich.

Dardai ist bemüht, bei seinen Spielern im Gespräch die Blockade zu lösen. «Ich habe einen offenen Dialog geführt, das ist mehr eine mentale Sache», erklärte er. Bei der 1:3-Pokalniederlage gegen die Kölner sei dies nach dem ersten Gegentor deutlich geworden.

Auf Mathew Leckie, mit bislang vier Toren bester Hertha-Schütze, muss der Trainer am Samstag wie auch schon im Pokal verzichten. Fabian Lustenberger musste im Pokalspiel wegen einer Verletzung vorzeitig vom Platz. Innenverteidiger Sebastian Langkamp hat am Donnerstag nach einer längeren Pause erstmals wieder mit dem Team trainiert. Das HSV-Spiel kommt für ihn aber wohl noch zu zeitig.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bundesliga-Kellerduell - Labbadia-Debüt: Wolfsburg bei Mainz 05 unter Druck. Nach eineinhalb Jahren Pause feiert er als Trainer des VfL Wolfsburg sein Comeback. Die Aufgabe für den Ex-Profi ist schwer. Bei einer Niederlage würde Mainz an den Niedersachsen in der Tabelle vorbeiziehen. Bruno Labbadia ist zurück in der Bundesliga. (Sport, 23.02.2018 - 04:38) weiterlesen...

Neuer Wolfsburg-Trainer - Labbadia setzt im Kellerduell in Mainz auf Geschlossenheit Wolfsburg - Der neue Wolfsburger Trainer Bruno Labbadia setzt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga auf Zusammenhalt. (Sport, 22.02.2018 - 13:36) weiterlesen...

Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen. Das Oberverwaltungsgericht Bremen billigte im Grundsatz entsprechende Gebührenbescheide des Bundeslandes Bremen an die Deutsche Fußball Liga. «Ein guter Tag für den Steuerzahler», so Bremens Innensenator Ulrich Mäurer, der auf Nachahmer in den Reihen der Bundesländer hofft. Die DFL kündigte Revision beim Bundesverwaltungsgericht an. Bremen - Auf den Profifußball in Deutschland kommen möglicherweise Millionenforderungen für polizeiliche Mehrkosten bei Hochrisikospielen der Bundesliga zu. (Politik, 21.02.2018 - 15:20) weiterlesen...

Polizeieinsätze - Deutsche Fußball Liga unterliegt im Kostenstreit mit Bremen. Es geht um Millionen. Einige Länder dürften nun hellhörig werden. Bei der Liga schrillen die Alarmglocken. Auch der DFB ist empört. Deutlicher hätte die Schlappe für die Deutsche Fußball Liga im Streit mit Bremen um Kosten für Polizeieinsätze nicht ausfallen können. (Sport, 21.02.2018 - 15:12) weiterlesen...

Polizeieinsätze - Niederlage für Fußball Liga im Kostenstreit mit Bremen. Es geht um Millionen. Einige Länder dürften hellhörig werden. Bei der Liga schrillen die Alarmglocken. Auch der DFB ist empört. Die Deutsche Fußball Liga hat sich im Streit mit Bremen um die Kosten für Polizeieinsätze vor Gericht eine schwere Schlappe eingehandelt. (Sport, 21.02.2018 - 12:26) weiterlesen...

Polizeieinsätze - DFL: Revision gegen Urteil im Kostenstreit mit Bremen Frankfurt/Main - Die Deutsche Fußball Liga will weiter gegen eine Beteiligung an Mehrkosten für Polizeieinsätze bei sogenannten Hochrisikospielen der Bundesliga kämpfen. (Sport, 21.02.2018 - 11:30) weiterlesen...