Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Der Rekordmeister will am siebten Spieltag der Fußball-Bundesliga seine Tabellenführung festigen.

01.10.2021 - 04:44:10

7. Bundesliga-Spieltag - Darüber spricht die Liga: Mehr Fans zurück - Haaland auch?. Vor allem aber stehen die Fans im Blickpunkt, denn sie dürfen wieder in größerer Zahl zurück.

: Werder ist zwar nur noch Zweitligist, darf aber als erster deutscher Profi-Verein sein Stadion wieder komplett für Zuschauer öffnen - dank 2G-Regel. Im Westen jubeln die Clubs wie Dortmund, Köln, Bochum und Gladbach über Grünes Licht für mehr Fans. Das heißt bessere Stimmung im Stadion und auch Aussicht auf mehr Geld. Der BVB ist als Eigentümer des größten Bundesliga-Stadions ein großer Profiteur der neuen Corona-Verordnung. Die Kapazität im Signal Iduna Park steigt von derzeit 25.000 auf 67.000 Zuschauer, weil alle 52.692 Sitzplätze sowie die Hälfte der 28.673 Stehplatze zur Verfügung stehen. Bei den Geisterheimspielen in der Vorsaison hatte der Pokalsieger pro Auftritt über drei Millionen Euro Verlust gemacht.

: Gleich nach dem 5:0 gegen Dynamo Kiew in der Champions League formulierte Trainer Julian Nagelsmann das nächste Ziel seines FC Bayern. «Wir wollen den zweiten Block erfolgreich abschließen gegen Frankfurt», sagte der 34-Jährige zum Anspruch auf einen weiteren Heimsieg der Münchner am Sonntag. Der Serienmeister will als Tabellenführer in die zweiwöchige Länderspielpause gehen. Auch Nationalspieler Leon Goretzka (26) richtete eine klare Botschaft an die Gäste: «Wir sind heiß.»

: Beim 0:1 in Gladbach wurde Erling Haaland schmerzlich vermisst. Ohne den norwegischen Torgaranten mangelt es dem Borussia Dortmund merklich an Durchschlagskraft. Immerhin gelang in der Champions League ein 1:0 über Sporting Lissabon, weil sich die zuvor wacklige Abwehr verbessert zeigte und deshalb erstmals seit Anfang August die Null stand. Dennoch sehnen alle Beteiligten die Rückkehr von Haaland herbei. «Es wird sich erst am Freitag oder Samstag entscheiden», sagte Sportdirektor Michael Zorc zu den Fragen nach einem möglichen Comeback des am Oberschenkel verletzten Ausnahmestürmers im Heimspiel gegen den FC Augsburg.

: Der bislang optimistisch und nett agierende Cheftrainer Jesse Marsch hat nach der 1:2-Heimniederlage in der Champions League gegen Brügge eine härtere Gangart bei seinen Profis angekündigt. Ob da der VfL Bochum nach zuletzt drei Auswärtsniederlagen und zehn Gegentoren der richtige Härtetest ist, gilt zu bezweifeln. Immerhin hat RB Leipzig keins seiner ersten 20 Bundesliga-Spiele gegen einen Aufsteiger verloren - das ist Bundesliga-Rekord. Spannend wird sein, welche Akteure Marsch nun aussortiert - und ob Stürmer-Neuzugang André Silva eine neue Chance bekommt? Weitere Rückschläge kann sich auch Marsch mit Tabellenplatz zehn nicht mehr leisten.

Trotz der zweiten deftigen Abfuhr nach dem 0:6 in Leipzig hat Hertha-Trainer Pal Dardai seinen Spielern gute Trainingsleistungen unterhalb der Woche sowie eine gute Stimmung bescheinigt. Der Ungar hofft auch darauf, dass Kapitän Dedryck Boyota zum Heimspiel gegen den SC Freiburg zurückkehrt und der Abwehr Stabilität verleiht. Der Offensive können die Rückkehrer Stevan Jovetic und Krzysztof Piatek zumindest zwischen 20 Minuten und einer Halbzeit neue Kraft verleihen. Einmal mehr allerdings bangt Dardai darum, ob sein Team die guten Trainingsleistungen auch auf dem Platz umsetzt. Sollte die Mannschaft erneut verlieren, könnte in der anstehenden Länderspielpause die Stimmung umkippen.

© dpa-infocom, dpa:210930-99-435034/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Union-Profi Ryerson geht es in Bundesliga nur um Klassenerhalt Der Fußball-Profi vom Bundesligisten Union Berlin, Julian Ryerson, sieht weiterhin den Nicht-Abstieg als Zielsetzung für diese Saison. (Sport, 19.10.2021 - 21:05) weiterlesen...

Bayern München - Mögliche Haft: Noch kein Termin für Hernández-Berufung. Madrid - Für den Fußball-Profi Lucas Hernández vom FC Bayern, der am 28. Oktober eine Haftstrafe antreten soll, wird die Zeit knapp. Bayern München - Mögliche Haft: Noch kein Termin für Hernández-Berufung (Polizeimeldungen, 19.10.2021 - 12:20) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - Gerichtstermin vorgezogen: Bayern planen mit Hernández. Dessen Frist läuft jetzt. Trainer Nagelsmann plant mit dem Weltmeister und bangt um einen anderen Star. Nach der Machtdemonstration in der Bundesliga hat der FC Bayern zumindest für das Königsklassen-Duell bei Benfica Klarheit in der brisanten Personalie Hernández. (Sport, 18.10.2021 - 18:18) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - Gerichtstermin erledigt: Bayern hoffen auf Hernández. Trainer Julian Nagelsmann setzt auf Kontinuität - und Lucas Hernández, der bereits am Montag vor Gericht in Madrid erschien. Der FC Bayern demonstriert in Leverkusen auf brutale Weise, wer Herr im deutschen Fußball-Haus ist. (Sport, 18.10.2021 - 15:56) weiterlesen...

Bayern München - Hernández bekommt Haftstrafen-Bescheid: Hoffen auf Berufung. Nachdem Lucas Hernández in Madrid den offiziellen Bescheid zum Antritt einer Haftstrafe in Empfang genommen hat, muss der Bayern-Profi nach jetzigen Stand spätestens am 28. Oktober hinter Gitter. Bayern München - Hernández bekommt Haftstrafen-Bescheid: Hoffen auf Berufung (Polizeimeldungen, 18.10.2021 - 15:40) weiterlesen...

Bayern München - Hernández nimmt Haftstrafen-Benachrichtigung in Empfang. Hernández muss in Spanien innerhalb der nächsten zehn Tage möglicherweise eine sechsmonatige Haftstrafe antreten. Madrid - Fußball-Profi Lucas Hernández vom FC Bayern ist bereits am Montag vor Gericht in Madrid erschienen. (Polizeimeldungen, 18.10.2021 - 15:06) weiterlesen...