Fussball, Fußball

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) "verbandsinterne Feigheit" vorgeworfen.

11.07.2018 - 13:17:45

Özdemir wirft DFB Feigheit vor

"Statt sich jetzt entschlossen gegen die leider auch eindeutig rassistisch grundierte Kritik zu stemmen, hauen die Protagonisten Grindel und Bierhoff noch tiefer in die Kerbe der Özil-Kritik", schreibt der frühere Grünen-Chef in einem Beitrag für die Wochenzeitung "Die Zeit". Das Foto mit Erdogan sei ein "schwerwiegender Missgriff" gewesen.

Aber Özils "unmögliches Agieren" entschuldige in keiner Weise das Verhalten des DFB. Seit Wochen werde Özil zu einem Sündenbock gemacht.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Bielefeld entlässt Cheftrainer Saibene Der Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Cheftrainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben entbunden. (Sport, 10.12.2018 - 14:02) weiterlesen...

3:0 gegen VfB - Gladbach mit Joker-Toren weiter erster BVB-Jäger. Die Elf von Trainer Dieter Hecking holt beim 3:0 gegen Stuttgart den zehnten Heimsieg in Serie. Für den VfB ist es mal wieder ein bitterer Abend: Drei Gegentore, eine Gelb-Rote Karte und eine Verletzung von Weltmeister Pavard. Gladbach bleibt daheim eine Macht. (Sport, 09.12.2018 - 20:35) weiterlesen...

14. Spieltag - Heckings Joker Raffael und Neuhaus treffen gegen Stuttgart. Dank der Joker Raffael und Florian Neuhaus bleibt Borussia Mönchengladbach mit dem 3:0 (0:0)-Erfolg über den VfB Stuttgart erster Verfolger von Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga. Mönchengladbach - Das glückliche Einwechsel-Händchen von Dieter Hecking hat sich bezahlt gemacht. (Sport, 09.12.2018 - 19:58) weiterlesen...

1. Bundesliga: Borussia Mönchengladbach wieder auf Platz zwei Am 14. (Sport, 09.12.2018 - 19:56) weiterlesen...

14. Spieltag - «Das ist ja ein Witz»: Hannover nur mit Remis in Mainz. Das 1:1 für die Gastgeber war eine Schwalbe des 05-Stürmers Jean-Philippe Mateta. Die abstiegsbedrohten Niedersachsen fühlten sich um zwei Punkte gebracht. Im Bundesligaspiel Mainz 05 gegen Hannover 96 sorgt ein ausgebliebener Videobeweis für Empörung. (Sport, 09.12.2018 - 19:20) weiterlesen...

14. Spieltag - Nach fragwürdigem Elfmeter: Hannover nur Remis in Mainz Mainz - Hannover 96 und Trainer André Breitenreiter haben nach einem fragwürdigen Elfmeter den erhofften Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. (Sport, 09.12.2018 - 17:38) weiterlesen...