Fussball, Liga

Der Fußball-Bundesligist Hertha BSC trennt sich zum Saisonende von seinem bisherigen Cheftrainer Pál Dárdai.

16.04.2019 - 11:09:38

Hertha BSC: PĂĄl DĂĄrdai gibt Trainerposten zum Saisonende ab

Darauf habe man sich einvernehmlich verstĂ€ndigt, teilte der Verein am Dienstagvormittag mit. Nach einer "eingehenden Analyse der Gesamtsituation" sei man gemeinsam zu dem Ergebnis gekommen, dass eine VerĂ€nderung auf der Trainerposition im Sommer fĂŒr Hertha BSC die richtige Entscheidung sei.

"PĂĄl DĂĄrdai hat sich nicht nur als Rekordspieler, sondern nun auch in den vergangenen viereinhalb Jahren als Cheftrainer der Lizenzspielermannschaft große Verdienste um Hertha BSC erworben", sagte Hertha-Manager Michael Preetz. Viereinhalb Jahre sehr guter und konstruktiver Zusammenarbeit seien eine sehr lange Zeit im ProfigeschĂ€ft. "Nun sind wir jedoch gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass ein neuer Impuls im Sommer der richtige Schritt fĂŒr Hertha BSC ist." DĂĄrdai selbst bedankte sich fĂŒr die Chance, die er in Berlin bekommen habe. Er sei sehr stolz darauf, was man in seiner Zeit als Trainer gemeinsam erreicht habe, ließ sich DĂĄrdai auf der Vereinswebseite zitieren. Das generelle VertragsverhĂ€ltnis von DĂĄrdai mit Hertha BSC soll nach Vereinsangaben bestehen bleiben. Im Sommer 2020 soll er demnach wieder als Nachwuchstrainer einsteigen. In der aktuellen Saison befinden sich die Berliner auf einem Platz im Tabellenmittelfeld.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de