Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Der FC Augsburg reagiert.

26.04.2021 - 10:30:06

Bundesliga - Bericht: Augsburg trennt sich von Herrlich - Weinzierl kommt. Nach Informationen der «Augsburger Allgemeinen» muss Trainer Heiko Herrlich beim abstiegsbedrohten Erstligisten gehen. Nachfolger soll ein alter Bekannter werden.

Augsburg - Der FC Augsburg hat sich einem Medienbericht zufolge von Trainer Heiko Herrlich getrennt.

Wie die «Augsburger Allgemeine» berichtet, reagierte der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist damit auch auf die jüngste 2:3-Niederlage gegen den direkten Mitkonkurrenten 1. FC Köln. Neben Herrlich (49) muss demnach auch Co-Trainer Iraklis Metaxas gehen.

Nachfolger soll der Zeitung zufolge Markus Weinzierl (46) werden. Vom Verein selbst gab es dazu zunächst keine Stellungnahme. Die bayerischen Schwaben haben drei Spieltage vor dem Saisonende nur noch vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, den die Kölner belegen.

Die FCA-Führung sieht den Verbleib in der Bundesliga gefährdet. Gegen Köln zeigte das Team in der ersten Hälfte eine «erschreckende» Leistung, wie Manager Stefan Reuter anschließend sagte. Er lehnte nach dem Spiel ein Bekenntnis zu Herrlich, den er zuvor stets gestützt hatte, ab. Man müsse das Erlebte «sacken lassen und verarbeiten», sagte Ex-Nationalspieler Reuter. «Dann überlegen wir, was die richtigen Schritte für die letzten drei Spiele sind», ergänzte Reuter. Die letzten drei Augsburger Gegner heißen VfB Stuttgart, Werder Bremen und am letzten Spieltag Bayern München.

Herrlich hatte in Augsburg im März 2020 die Nachfolge von Martin Schmidt angetreten. Dem 49-Jährigen gelang es in der vergangenen Saison dann noch, das Team in der Eliteliga zu halten. Sein Vertrag wäre am 30. Juni 2022 ausgelaufen. Den Augsburgern droht nach inzwischen einem Jahrzehnt in der Bundesliga der erste Abstieg.

© dpa-infocom, dpa:210426-99-354677/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

32. Spieltag - Augsburgs Negativtrend hält auch unter Weinzierl an. Nun kehrte er mit dem FCA nach Stuttgart zurück. Das Ergebnis fiel wieder unerfreulich aus. Im April 2019 hatte Markus Weinzierl noch den VfB trainiert - und musste nach einem 0:6 gegen Augsburg gehen. (Sport, 07.05.2021 - 23:06) weiterlesen...

32. Spieltag - Auch unter Weinzierl: Augsburgs Negativtrend hält an. Mit dem alten und neuen Trainer verlor der FCA mit 1:2 (0:1) beim VfB Stuttgart und gerät dadurch im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga immer stärker unter Druck. Stuttgart - Der Negativtrend des FC Augsburg hält auch unter Rückkehrer Markus Weinzierl an. (Sport, 07.05.2021 - 22:32) weiterlesen...

1. Bundesliga: Stuttgart gewinnt glücklich gegen Augsburg Zum Auftakt des 32. (Sport, 07.05.2021 - 22:27) weiterlesen...

Möglicher Löw-Nachfolger - Flicks Botschaften an DFB und Nagelsmann. Und was kommt danach? Der 56-Jährige eröffnet den Poker um den Bundestrainer-Posten. Hansi Flick will seinen Abschieds-Titel als Bayern-Coach mit begeisterndem Fußball feiern. (Sport, 07.05.2021 - 16:04) weiterlesen...

Möglicher Löw-Nachfolger - Flick führt DFB-Gespräche: Bundestrainer «etwas Besonderes». Der ehemalige Assistent von Joachim Löw betonte dabei in München, dass seine Rückkehr zum DFB keineswegs ein Automatismus sei. München - Der scheidende Bayern-Coach Hansi Flick hat den Poker um den Bundestrainer-Posten mit dem Deutschen Fußball-Bund eröffnet. (Sport, 07.05.2021 - 15:00) weiterlesen...

Bundesliga - Medien: Raúl Trainerkandidat bei Eintracht Frankfurt Frankfurt/Main - Die spanische Fußball-Legende Raúl ist nach einem Bericht der Online-Portale spox.com und goal.com ein Trainerkandidat bei Eintracht Frankfurt. (Unterhaltung, 07.05.2021 - 13:50) weiterlesen...