Fußball, Bundesliga

Das neue Fußball-Jahr beginnt für den HSV mit einer Niederlage.

13.01.2018 - 20:33:23

Bundesliga kompakt - HSV verliert - Stuttgart siegt bei Gomez-Comeback. Nordrivale Bremen erkämpft sich immerhin ein Remis gegen Hoffenheim. Der VfB Stuttgart siegt beim Comeback von Mario Gomez, für Mainz 05 endet die Partie gegen Hannover trotz einer 2:0-Führung bitter.

Berlin - Vize-Meister RB Leipzig hat zum Start in die Rückrunde den FC Schalke 04 vom zweiten Platz der Fußball-Bundesliga verdrängt.

Die Sachsen setzten sich im Topspiel am Samstagabend mit 3:1 (1:0) durch. Beim Hamburger SV vergrößerten sich nach einem 0:1 (0:1) beim FC Augsburg die Abstiegssorgen, Werder Bremen gelang beim 1:1 (0:1) gegen 1899 Hoffenheim immerhin ein Punktgewinn. Hoffenheim und Eintracht Frankfurt, das sich 1:1 (1:0) vom SC Freiburg trennte, verpassten den Sprung in die Europapokal-Ränge. Der VfB Stuttgart gewann beim Comeback von Mario Gomez 1:0 (0:0) gegen Hertha BSC, Mainz 05 unterlag Hannover 96 trotz 2:0-Führung mit 2:3 (2:2).

Naby Keita (41. Minute), der eingewechselte Nationalstürmer Timo Werner (69.) und Bruma (71.) erzielten die Tore für Leipzig, das den ersten Sieg seit dem 25. November 2017 feierte. Für Schalke waren eine Elfmeter-Parade von Ralf Fährmann (37.) und ein Tor von Naldo (55.) zu wenig. Der Revierclub rutschte nach der ersten Niederlage nach zuvor 13 ungeschlagenen Pflichtspielen auf Rang drei ab und könnte am Sonntag wie auch RB von Borussia Dortmund überholt werden.

Beim Bundesliga-Debüt von U21-Europameister Julian Pollersbeck im Tor blieb der HSV im fünften Bundesliga-Spiel in Serie ohne Sieg. Ja-Cheol Koo traf kurz vor der Pause (45.) für die Augsburger, die mit dem Sieg ihre Position im oberen Mittelfeld festigten.

Werder geriet durch einen Kopfballtreffer von Benjamin Hübner (39.) zunächst in Rückstand. Der Ex-Bremer Serge Gnabry hatte mit einem Eckstoß die Vorlage gegeben. Theodor Gebre Selassie gelang ebenfalls nach einer Ecke der Ausgleich (63.). Der Nordclub bleibt trotz des Punktgewinns 16., liegt aber nur noch einen Zähler hinter Mainz.

Nationalstürmer Gomez stand nach der Rückkehr zu seinem Heimatclub Stuttgart beim Rückrunden-Auftakt gegen die Berliner gleich in der Startelf - und war maßgeblich am 1:0-Siegtreffer beteiligt. Harthas Niklas Stark traf bedrängt vom Gomez ins eigene Tor (78.). Der VfB kletterte vorerst auf Rang zwölf, die Berliner sind nun Elfter.

Die abstiegsbedrohten Mainzer erwischten gegen den starken Aufsteiger Hannover 96 den besseren Start: Yoshinori Muto (26.) und Alexander Hack (31.) brachten die Gäste in Führung. Stürmer Niclas Füllkrug drehte die Partie mit einem Dreierpack (33./38./Foulelfmeter/75.). Der Mainzer Nigel de Jong verursachte bei seiner Bundesliga-Rückkehr nach fast zehn Jahren den Strafstoß zum 2:2-Ausgleich.

In Frankfurt verfehlten die Gastgeber durch ein 1:1 (1:0) gegen den SC Freiburg den möglichen Sprung in die Europapokal-Ränge. Torjäger Sebastien Haller hatte die Hessen in Führung geschossen (28.), Robin Koch gelang der Ausgleich (51.). Frankfurt rutschte damit auf Rang neun ab, Freiburg bleibt im unteren Tabellenmittelfeld.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Kiel und Berlin trennen sich unentschieden Am 19. (Sport, 23.01.2018 - 22:27) weiterlesen...

HSV: Antrag auf Ausschluss von AfD-Mitgliedern. Februar für Diskussionen. Peter Gottschalk, Vorsitzender des HSV-Seniorenrats, will darüber abstimmen lassen und hat einen entsprechenden Antrag eingebracht. «Kein Platz für Rassismus! Toleranz und Solidarität sind Werte, die innerhalb jeder Sportart zählen», heißt es in dem Antrag. Zuletzt hatte es auch bei Eintracht Frankfurt Diskussionen um den Umgang mit AfD-Mitglieder gegeben. Hamburg - Ein Antrag auf Ausschluss von AfD-Mitgliedern aus dem Hamburger SV sorgt im Vorfeld der Mitgliederversammlung des Traditionsclubs am 18. (Politik, 23.01.2018 - 22:06) weiterlesen...

2. Bundesliga: Bochum verliert gegen Duisburg Am 19. (Sport, 23.01.2018 - 20:26) weiterlesen...

Gisdol-Nachfolger - Ordnungshüter Hollerbach: Mit Ganztagsbetreuung zum Aufbruch. Mehr Training, viele Gespräche. Die Mannschaft soll mehr Sicherheit gewinnen, stabiler stehen. Unter Trainer Hollerbach läuft es anders beim HSV. (Sport, 23.01.2018 - 13:18) weiterlesen...

Borussia Dortmund - Aubameyang-Wechsel rückt näher - Wenger: «Möglicher Schritt». Arsenal-Coach Arsène Wenger hält sich zu den Erfolgsaussichten bedeckt. Doch nach dem Abschied von Sanchez scheint die Verpflichtung Aubameyangs bevorzustehen. Einigung der Clubs steht aus. Der Transferpoker um BVB-Stürmer Aubameyang zieht sich weiter hin. (Sport, 23.01.2018 - 12:00) weiterlesen...

Gisdol-Nachfolger - Neuer Trainer Hollerbach macht HSV zum Ganztags-Team. Dazu gehört auch ein veränderter Tagesablauf für die Profis. Damit will er das Gemeinschaftsgefühl stärken und neue Energien freilegen. Bernd Hollerbach hat seine Mission beim HSV angetreten. (Sport, 23.01.2018 - 04:54) weiterlesen...