Fußball, Bundesliga

Das 0:6 gegen die Bayern ist Vergangenheit, die Gegenwart heißt VfB.

08.04.2018 - 08:04:05

29. Spieltag - BVB will Wiedergutmachung - Frankfurt empfängt 1899. Auch gegen den Aufsteiger wird es für Dortmund nicht leicht. Gut, dass da ein wichtiger Offensivmann vor seinem Comeback steht. Wie für den BVB geht's auch für Frankfurt und Hoffenheim um Europa.

Berlin - Borussia Dortmund will sich in der Fußball-Bundesliga für die 0:6-Klatsche in der vergangenen Woche beim FC Bayern München rehabilitieren.

Der BVB hat im VfB Stuttgart um 15.30 Uhr jedoch ein Team zu Gast, das zuletzt stark auftrumpfte. Im zweiten Sonntagsspiel um 18 Uhr treffen in Frankfurt zwei Verfolger der vier Teams auf den Champions-League-Plätzen aufeinander.

AUFARBEITUNG GELUNGEN? Dortmunds Trainer Peter Stöger hatte eine Woche Zeit, die herbe Niederlage gegen den deutschen Rekordmeister mit seinem Team aufzuarbeiten. Er habe die Trainingswoche genutzt, «an Sachen zu erinnern, die absolut gut funktioniert haben», sagte der Österreicher. Das Ziel für die verbleibenden sechs Spiele ist klar: Der Revierclub will die Qualifikation für die Champions League klar machen.

RÜCKKEHRER: Marco Reus, der eine Adduktorenverletzung auskuriert hat soll den BVB vorne wieder gefährlicher machen. Der Nationalspieler kehrt wohl in den Kader zurück. Genau wie Verteidiger Ömer Toprak. Ob beide auch schon Kandidaten für die Startelf sind, ließ Stöger offen.

STARKER AUFSTEIGER: Der VfB Stuttgart hat unter Trainer Tayfun Korkut noch nicht verloren. In acht Spielen gab es fünf Siege und drei Unentschieden. Vor allem auf fremden Plätzen präsentierten sich die Schwaben zuletzt stark. «Wir haben jetzt drei Auswärtssiege hintereinander gelandet und werden dort auf jeden Fall konkurrenzfähig sein», sagte Korkut vor der Partie in Dortmund.

HEIMMACHT: Fünf Siege in den letzten fünf Spielen - für Eintracht Frankfurt lief es zuletzt im eigenen Stadion hervorragend. Mit 45 Punkten haben die Hessen noch Chancen auf die Königsklasse. Auch 1899 Hoffenheim ist nach zuletzt elf Punkten in fünf Spielen dick im Geschäft im Kampf um die Europapokal-Plätze. Am vergangenen Wochenende feierte das Team von Coach Julian Nagelsmann einen 6:0-Kantersieg gegen den 1. FC Köln. Gegen einen direkten Konkurrenten wollen die Kraichgauer nun nachlegen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Punkt im Spiel gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger. Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert. Beim Tabellenzweiten herrscht dagegen dicke Luft. Punkt im Spiel gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger (Sport, 23.04.2018 - 07:42) weiterlesen...

Bundesliga Sonntagsspiele - Mainz richtet Fokus auf Leipzig - Augsburg feiert. Sandro Schwarz gratuliert dem Trainerkollegen Manuel Baum zu einer «herausragenden» Saisonleistung. Er selbst muss mit seinem Team wohl bis zum Ende zittern. 40 Punkte wie der FC Augsburg hätten die Mainzer auch gerne auf dem Konto. (Sport, 23.04.2018 - 07:28) weiterlesen...

Bundesliga - Mainz richtet Fokus auf Leipzig - Augsburg feiert. Sandro Schwarz gratuliert dem Trainerkollegen Manuel Baum zu einer «herausragenden» Saisonleistung. Er selbst muss mit seinem Team wohl bis zum Ende zittern. 40 Punkte wie der FC Augsburg hätten die Mainzer auch gerne auf dem Konto. (Sport, 23.04.2018 - 05:50) weiterlesen...

Nach Punkt gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger. Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert. Beim Tabellenzweiten herrscht dagegen dicke Luft. Nach Punkt gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger (Sport, 23.04.2018 - 05:14) weiterlesen...

Bundesliga - Punkt der Moral gegen Schalke - Kölns trotzdem vor Abstieg. Im Kampf gegen den Abstieg war das zuwenig. Obwohl die Gäste aus Gelsenkirchen die Champions League fast sicher erreicht haben, gab es ein Donnerwetter vom Trainer. In Köln fließen die Tränen nach dem 2:2 gegen den FC Schalke 04. (Sport, 22.04.2018 - 20:32) weiterlesen...

Bundesliga - Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg. Köln - Der sechste Abstieg des 1. FC Köln aus der Fußball-Bundesliga ist trotz eines Achtungserfolgs und guter Moral fast schon besiegelt. Bundesliga - Punkt der Moral gegen Schalke - Köln trotzdem vor Abstieg (Sport, 22.04.2018 - 19:58) weiterlesen...