Fußball, Bundesliga

Bremen - Trainer Florian Kohfeldt rechnet mit einem Einsatz von Ludwig Augustinsson am Freitag im Fußball-Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

06.12.2018 - 14:34:05

Bundesliga am Freitag - Werder-Coach Kohfeldt rechnet mit Augustinsson gegen Fortuna

«Bei Ludde bin ich sehr sicher, dass es funktionieren wird», sagte Kohfeldt über den schwedischen Außenverteidiger (24), der ebenso wie Angreifer Claudio Pizarro und Offensivspieler Yuya Osako einen Infekt hatte. Zu Pizarro (40) äußerte sich Kohfeldt zudem vorsichtig optimistisch, mit einem Einsatz des 28 Jahre alten Japaners rechnet der Werder-Coach hingegen nicht.

Der 36 Jahre alte Kohfeldt muss am Freitag bereits auf Niklas Moisander (Gelb-Sperre) und Milos Veljkovic (Muskelfaserriss) und damit seine Stamm-Innenverteidigung verzichten. Nach fünf sieglosen Spielen steht der selbsternannte Europapokal-Aspirant gegen den Tabellenletzten unter Zugzwang. «Ja, das ist ein Druckspiel», bekräftigte Kohfeldt: «Wir wollen da oben dran bleiben.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Fußball-Bundesliga - «Alarmglocken»: Schwächster Abstiegskampf der Geschichte. Angesichts verheerender Bilanzen im historisch schwachen Abstiegskampf der Bundesliga ist selbst Hannover noch nicht endgültig abgeschrieben. Fünf Vereine, zwei Hoffnungen. (Sport, 19.04.2019 - 14:04) weiterlesen...

Personal und Statistik - Der 30. Bundesliga-Spieltag im Telegramm. Düsseldorf - Am 30. Spieltag findet kein Spiel am Freitagabend statt. Die Begegnungen im Überblick: Personal und Statistik - Der 30. Bundesliga-Spieltag im Telegramm (Sport, 18.04.2019 - 16:28) weiterlesen...

Hummels angeschlagen - FC Bayern München: Erst Werder in Liga, dann im Pokal. Erst ein Schritt zur Schale, dann das Ticket nach Berlin buchen, lautet der Münchner Plan. Auf dem Weg zu Meisterschaft und Pokal ist der nächste Gegner des FC Bayern jeweils Werder Bremen. (Sport, 18.04.2019 - 15:30) weiterlesen...

Schalke-Gerüchte - Hecking: «Beteilige mich nicht an Spekulationen» Mönchengladbach - Dieter Hecking will sich nicht zu Gerüchten über einen neuen Job als Schalke-Trainer äußern. (Sport, 18.04.2019 - 14:54) weiterlesen...

Dardai-Nachfolger gesucht - Preetz: Neuer Hertha-Trainer muss «DNA des Vereins» behüten Berlin - Der Nachfolger von Trainer Pal Dardai soll bei Hertha BSC keine grundsätzlich andere Philosophie verankern. (Sport, 18.04.2019 - 13:12) weiterlesen...

FC Bayern München - Coman sieht sich nicht als «der neue Ribery» München - Kingsley Coman mag den Vergleich mit Franck Ribery nicht besonders, obwohl er schon lange als designierter Nachfolger des Franzosen beim deutschen Fußball-Meister Bayern München gehandelt wird. (Sport, 18.04.2019 - 07:26) weiterlesen...