Fußball, 2. Bundesliga

Bremen - Nach dem Rücktritt von Trainer Markus Anfang infolge der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen in der Impfpass-Affäre muss Werder Bremen schon wieder auf Trainersuche gehen.

21.11.2021 - 08:04:11

2. Liga - Nach Anfang-Rücktritt: Werder schon wieder auf Trainersuche

Anfang war erst im Sommer an die Weser gekommen und sollte bei den Grün-Weißen nach dem ersten Abstieg seit 41 Jahren den Wiederaufbau starten - und die Norddeutschen möglichst direkt in die Fußball-Bundesliga zurückführen.

«Wir wollten mit Markus etwas Neues aufbauen und hatten die Hoffnung, dass wir hier über mehrere Jahre etwas gestalten mit unseren jungen Spielern», sagte Bremens Sport-Geschäftsführer Frank Baumann am Samstagabend vor dem 1:1 (0:0) gegen den FC Schalke 04 im TV-Sender Sport1. «Wir prüfen jetzt sehr sorgfältig die Kandidaten und wollen möglichst schnell unseren neuen Trainer finden.»

Schon im Sommer hatten die Bremer sehr akribisch einen neuen Coach gesucht, nachdem sich der Verein einen Spieltag vor dem Saisonende von Florian Kohfeldt getrennt hatte. Am letzten Spieltag konnte aber auch Club-Legende Thomas Schaaf den Abstieg nicht mehr verhindern.

«Es hilft schon, dass wir den Trainermarkt sehr ausführlich gescannt haben. Der eine oder andere Kandidat ist vielleicht nicht mehr auf dem Markt, der eine oder andere ist dafür vielleicht neu dazugekommen», sagte Baumann in einem auf der Club-Homepage veröffentlichten Video-Interview. «Natürlich ist es unser Wunsch, dass wir eine schnelle Lösung finden, aber es ist auch wichtig, dass wir den Richtigen finden. Das kann auch ein paar Tage dauern.»

Das nächste Spiel bestreitet Werder am kommenden Samstag bei Holstein Kiel. Der dort Mitte September zurückgetretene Ole Werner soll einer der Top-Kandidaten sein. Der 33-Jährige hatte zuletzt geäußert, bereit für eine neue Aufgabe zu sein.

Auch der vor Kurzem bei Norwich City entlassene Daniel Farke wurde am Samstag rund um das Weserstadion genannt. Baumann wollte keine Namen kommentieren. Gegen Schalke betreute der bisherige zweite Co-Trainer Danjiel Zenkovic das Bremer Team.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-82561/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Liga - Anklage gegen Jatta: HSV und DFL in der Bredouille Der Fall Bakery Jatta könnte zu einem ligaweiten Problem werden. (Sport, 07.12.2021 - 15:20) weiterlesen...

2. Liga - Ex-HSV-Funktionär Becker zweifelt nicht an Jattas Identität Hamburg - Der frühere HSV-Funktionär Ralf Becker hat keine Zweifel an der Identität des Hamburger Fußball-Profis Bakery Jatta. (Sport, 07.12.2021 - 12:22) weiterlesen...

Hamburger SV - Jatta und kein Ende: Anklage gegen HSV-Profi. Verdächtigungen über eine angeblich gefälschte Identität, Dementis und ergebnislose Ermittlungen. Nun soll der HSV-Profi angeklagt werden. Seit Jahren flammt das Thema Bakery Jatta immer wieder auf. (Politik, 06.12.2021 - 18:26) weiterlesen...

Anklage gegen HSV-Profi Bakery Jatta. Nach Auffassung der Behörde soll er tatsächlich Bakary Daffeh heißen und auch ein falsches Geburtsdatum angegeben haben. Hamburg - Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat gegen Fußball-Profi Bakery Jatta vom Zweitligisten Hamburger SV Anklage wegen Vergehen gegen das Aufenthaltsgesetz erhoben. (Politik, 06.12.2021 - 12:58) weiterlesen...

2. Liga - FC St. Pauli nach Sieg über Schalke vorzeitig Herbstmeister. Pauli hat sich vorzeitig die Herbstmeisterschaft in der 2. Fußball-Bundesliga gesichert. Der Tabellenführer setzte sich vor 19.950 Zuschauern am Millerntor mit 2:1 (2:0) gegen den FC Schalke 04 durch. Hamburg - Der FC St. (Sport, 04.12.2021 - 22:36) weiterlesen...

2. Liga - Paderborn und Nürnberg setzen Spitzenteams unter Druck. In den Samstagspartien des 16. Spieltages der 2. Fußball-Bundesliga hat der 1. FC Nürnberg als einziges Team einen Sieg gefeiert und rückt näher an die Spitzenteams der Tabelle heran. 2. Liga - Paderborn und Nürnberg setzen Spitzenteams unter Druck (Sport, 04.12.2021 - 16:28) weiterlesen...