Fussball, Fußball

BMW soll laut eines Zeitungsberichts exklusiver Autopartner von Bayern München werden.

16.09.2018 - 00:01:49

Bericht: BMW löst Audi als Anteilseigner bei Bayern München ab

Der Fußballclub habe bereits eine Absichtserklärung abgegeben, wonach der Münchner Autobauer spätestens im Jahr 2025 Audi ablöse, berichtet die "Bild am Sonntag". Demnach werde BMW die Anteile des Rivalen kaufen und jährlich einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag als Sponsorengeld zahlen.

Die Zeitung schreibt weiter, Bayern München versuche sogar, den Wechsel zu BMW zu beschleunigen. Demnach solle Audi bereits Mitte 2019 ersetzt werden. Bislang stellten sich die Ingolstädter aber quer, heißt es. Eine Bestätigung für den Bericht war zunächst nicht zu erhalten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Magdeburg und Bielefeld unentschieden Zum Abschluss des 5. (Sport, 17.09.2018 - 22:23) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - Waldschmidt rettet Freiburg Punkt - Gomez trifft doppelt Freiburg - Neuzugang Luca Waldschmidt hat dem SC Freiburg mit einem späten Ausgleich zum 3:3 (1:1) einen Punkt gegen den VfB Stuttgart gerettet und Trainer Christian Streich eine versöhnliche Rückkehr auf die Bank ermöglicht. (Sport, 16.09.2018 - 20:06) weiterlesen...

Waldschmidt rettet Freiburg einen Punkt - Gomez trifft doppelt Freiburg - Neuzugang Luca Waldschmidt hat dem SC Freiburg mit einem späten Ausgleich zum 3:3 (1:1) einen Punkt gegen den VfB Stuttgart gerettet und Trainer Christian Streich eine versöhnliche Rückkehr auf die Bank ermöglicht. (Sport, 16.09.2018 - 20:00) weiterlesen...

1. Bundesliga: Freiburg und Stuttgart unentschieden Zum Abschluss des dritten Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich Freiburg und Stuttgart in einer turbulenten Partie mit einem 3:3 unentschieden getrennt. (Sport, 16.09.2018 - 19:55) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - Spätes 1:1 gegen Nürnberg: Werder Bremen verspielt Heimsieg. Bremen - Europapokal-Aspirant Werder Bremen hat im eigenen Stadion erneut zwei Punkte liegen gelassen. Virgil Misidjan traf im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg in der Nachspielzeit zum 1:1 (0:1)-Endstand für den Aufsteiger (90.+2). Bundesliga am Sonntag - Spätes 1:1 gegen Nürnberg: Werder Bremen verspielt Heimsieg (Sport, 16.09.2018 - 17:38) weiterlesen...

Bundesliga am Sonntag - Werder-Aufwärtstrend gestoppt - 1:1 gegen Nürnberg. Bremen - Werder Bremen hat einen Heimsieg in der Fußball-Bundesliga in der Nachspielzeit noch verspielt. Die Hanseaten mussten sich gegen Aufsteiger 1. FC Nürnberg mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Nach drei Spielen hat Werder damit fünf Punkte. Bundesliga am Sonntag - Werder-Aufwärtstrend gestoppt - 1:1 gegen Nürnberg (Sport, 16.09.2018 - 17:30) weiterlesen...