Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Bislang war der FC Bayern von Corona-Infektionen verschont geblieben.

20.10.2020 - 20:34:10

Erster Fall beim Rekordmeister - Bayerns Nationalspieler Gnabry positiv auf Corona getestet. Just einen Tag vor dem Start in die Champion League wurde nun ein positiver Test bei einem deutschen Nationalspieler bekannt. Ob das Auswirkungen auf Mittwoch hat, war zunächst unklar.

München - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry vom FC Bayern ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das gab der Rekordmeister bekannt. Dem 25-Jährigen «geht es gut», hieß es in einer knappen Mitteilung der Münchner.

Der Offensivspieler befinde sich in häuslicher Quarantäne und wird damit vorerst ausfallen. Gnabry ist der erste Spieler der Bayern, bei dem eine Infektion mit dem Coronavirus bekannt wurde.

Ob der Fall Auswirkungen auf den Start in die Champions League mit dem geplanten Heimspiel am Mittwoch (21.00 Uhr/Sky) gegen Atlético Madrid hat, war zunächst unklar. Gnabry hatte am Dienstagmittag noch am Abschlusstraining der Münchner teilgenommen.

Anders als andere Bundesligisten und Zweitligavereine sowie etliche Spitzenteams in Europa - etwa Juventus Turin mit dem mehrmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo - waren die Bayern-Profis bislang von Infektionen mit Sars-CoV-2 verschont geblieben. Gnabrys Offensivkollege Kingsley Coman musste Mitte September in häusliche Isolation gehen, weil er Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person hatte.

Den Münchnern fehlt gegen die abwehrstarken Spanier damit neben dem verletzten Neuzugang Leroy Sané auch ein zweiter Flügelstar. Zuletzt hatte Bayern-Trainer Hansi Flick noch gesagt: «Bei uns ist, toi, toi, toi, noch kein Fall gewesen. Aber wir wissen auch alle, dass es relativ schnell gehen kann.» Das ist nun passiert.

© dpa-infocom, dpa:201020-99-16769/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

10. Spieltag - Darüber spricht die Liga: Spitzenspiel, Derby und Schalke. In Berlin erwarten die Fans das Derby am Freitagabend. Dazu gibt es ein Duell im Tabellenkeller. Das Gipfeltreffen zwischen Spitzenreiter FC Bayern München und Verfolger RB Leipzig überstrahlt den zehnten Spieltag der Fußball-Bundesliga. (Sport, 04.12.2020 - 05:04) weiterlesen...

Bundesliga am Freitag - Unioner genießen Berlin-Derby - Hertha mit Anti-Kruse-Plan. Unter Druck steht vor allem Kontrahent Hertha, der weit hinter den eigenen Ansprüchen liegt. Mit einem Anti-Kruse-Plan sollen die Eisernen gestoppt werden. Union-Trainer Fischer will mit seinem erstarkten Team das Berlin-Derby trotz fehlender Zuschauer genießen. (Sport, 03.12.2020 - 14:14) weiterlesen...

Berlin-Derby - Union setzt auch auf Kruse-Effekt - Fischer: Toller Junge. Berlin - Urs Fischer setzt im brisanten Berliner Stadtduell auch und vor allem auf einen Profi. «Hoffentlich wird er wieder wichtig fürs Derby. Das ist ja auch seine Aufgabe», sagte der Trainer des 1. FC Union Berlin vor der Partie an diesem Freitag (20.30 Uhr/DAZN) bei Hertha BSC. Berlin-Derby - Union setzt auch auf Kruse-Effekt - Fischer: Toller Junge (Sport, 03.12.2020 - 07:08) weiterlesen...

2. Bundesliga: Bochum zerlegt zehn Fortunen Zum Abschluss des neunten Spieltags der zweiten Fußball-Bundesliga ist dem VfL Bochum ein ungefährdeter 5:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf gelungen. (Sport, 30.11.2020 - 22:36) weiterlesen...

Nach Platzverweis - Hoffenheims Geiger für drei Bundesliga-Spiele gesperrt. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) mit. Frankfurt/Main - Mittelfeldspieler Dennis Geiger von der TSG 1899 Hoffenheim ist nach seiner Roten Karte beim 1:1 in Mainz für drei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. (Sport, 30.11.2020 - 16:18) weiterlesen...

Berliner Stadtduell - Union-Geschäftsführer: Grauen vor Derby-Geisterkulisse. Berlin - Manager Oliver Ruhnert vom 1. FC Union sieht dem brisanten Berliner Stadtduell am kommenden Freitag nicht nur mit Freude entgegen. Berliner Stadtduell - Union-Geschäftsführer: Grauen vor Derby-Geisterkulisse (Sport, 30.11.2020 - 13:36) weiterlesen...