Fußball, 2. Bundesliga

Bielefeld - Der FC Ingolstadt hat am Freitag seinen Aufwärtstrend in der 2.

27.10.2017 - 21:34:06

Freitagsspiele 2. Liga - Ingolstadt weiter erfolgreich - Pauli gegen Aue 1:1. Fußball-Bundesliga bestätigt, der FC St. Pauli hingegen muss weiter auf den zweiten Heimsieg der Saison warten.

  • Torjubel - Foto: Friso Gentsch

    Torschütze Sonny Kittel (3.v.r.) aus Ingolstadt feiert seinen Treffer zum 3:1 gegen Bielefeld mit seinen Teamkollegen. Foto: Friso Gentsch

  • Ausgleich - Foto: Daniel Reinhardt

    Aues Dennis Kempe (l) jubelt nach seinem Treffer zum 1:1, Paulis Torwart Robin Himmelmann ist geschlagen. Foto: Daniel Reinhardt

  • Tätlichkeit - Foto: Friso Gentsch

    Der Bielefelder Christoph Hemelein (vorne) wird von Alfredo Morales (l) und Sonny Kittel (M) aus Ingolstadt umgestoßen. Foto: Friso Gentsch

  • Führung - Foto: Daniel Reinhardt

    Paulis Jeremy Dudziak (l) feiert nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Aue mit Luca Zander. Foto: Daniel Reinhardt

Torjubel - Foto: Friso GentschAusgleich - Foto: Daniel ReinhardtTätlichkeit - Foto: Friso GentschFührung - Foto: Daniel Reinhardt

Der Erstliga-Absteiger gewann auswärts vor 15 005 Zuschauern gegen Arminia Bielefeld mit 3:1 (2:1) und konnte aus den vier zurückliegenden Spielen zehn Punkte holen. Für die Gäste trafen Thomas Pledl (11. Minute) Stefan Kutschke (45.+1/Foulelfmeter) und Sonny Kittel (85.). Das Bielefelder Tor erzielte Julian Börner (29.). Beide Teams waren schon vor der Pause dezimiert. Ingolstadts Marcel Gaus (13.) musste mit Gelb-Rot vom Platz, der Bielefelder Brian Behrendt (26.) sah die Rote Karte. Für die Arminia war es dritte Niederlage in Serie.

Die Mannschaft von Trainer Olaf Janßen trennte sich vor 28 742 Zuschauern im Duell mit dem FC Erzgebirge Aue 1:1 (1:0). Jeremy Dudziak brachte die Hamburger nach einer Vorlage von Luca-Milan Zander in Führung (33. Minute). Sami Allagui vergab in der 49. Minute die große Gelegenheit, die Führung per Fallrückzieher auszubauen. Die Gäste aus Aue drängten auf den Ausgleich und wurden dafür belohnt, als Dennis Kempe (70.) nach einem Eckball das 1:1 erzielte. Der FC St. Pauli rückt vorläufig auf den fünften Tabellenplatz vor, während Erzgebirge Aue auf Tabellenplatz acht steht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Relegations-Rückspiel - Lockerheit statt Anspannung: Wolfsburg und Kiel gelassen. Erstligist Wolfsburg liegt nach dem Relegations-Hinspiel mit 3:1 vorn. Doch Gegner Kiel verspricht einen Sieg. Es scheint, als sei alles klar. (Sport, 20.05.2018 - 12:18) weiterlesen...

Relegation - Holstein-Trainer will zum Abschied Sieg gegen Wolfsburg Kiel - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel will dem Erstligisten VfL Wolfsburg im Kampf um den letzten Startplatz in der Fußball-Bundesliga im Relegations-Rückspiel zumindest eine Niederlage zufügen. (Sport, 19.05.2018 - 14:54) weiterlesen...

Nullnummer - Nach Relegations-Hinspiel: Aue und KSC pokern um die 2. Liga. Unzufrieden ist deshalb keiner der beiden Trainer. Hoffnung machen sie den Fans aber auch nicht für die zweite Partie. Das 0:0 zwischen dem KSC und Erzgebirge Aue lässt beiden Teams für das Relegations-Rückspiel alle Chancen. (Sport, 19.05.2018 - 11:50) weiterlesen...

Relegation - Kein Sieger im Hinspiel zwischen KSC und Aue. Nach dem 0:0 haben die Sachsen nun einen leichten Vorteil. Zu sicher sollten sie sich vor dem Rückspiel aber nicht sein. Der Karlsruher SC und der FC Erzgebirge Aue liefern sich im Relegations-Hinspiel alles andere als ein fußballerisches Spektakel. (Sport, 18.05.2018 - 20:18) weiterlesen...

Relegation - Karlsruher SC erkämpft im Hinspiel Remis gegen Aue. Fußball-Bundesliga ein Remis gegen Erzgebirge Aue erkämpft. Karlsruhe - Der Karlsruher SC hat im Relegations-Hinspiel zur 2. (Sport, 18.05.2018 - 20:12) weiterlesen...

Karlsruher SC erkämpft im Relegations-Hinspiel 0:0 gegen Aue. Fußball-Bundesliga ein Remis gegen Erzgebirge Aue erkämpft. Der Drittliga-Dritte kam zu Hause zu einem 0:0 gegen den Zweitliga-16. und verpasste es, sich in der umkämpften Partie eine bessere Ausgangsposition zu verschaffen. Die beste Chance auf einen Treffer hatte Aues Dennis Kempe mit einem Fallrückzieher. Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag in Aue statt. Karlsruhe - Der Karlsruher SC hat im Relegations-Hinspiel zur 2. (Politik, 18.05.2018 - 20:12) weiterlesen...