Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Berlin - Nach seinem Rücktritt als Trainer von Hertha BSC wird Jürgen Klinsmann nicht in den Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten zurückkehren.

13.02.2020 - 11:54:05

Nach Trainer-Rücktritt - Klinsmann bei Hertha BSC auch nicht mehr im Aufsichtsrat

«Leider ist die Art und Weise des Abgangs so unakzeptabel, dass wir im Sinne des Vereins eine zielführende Zusammenarbeit so nicht fortführen können», sagte Lars Windhorst, der Investor des Hauptstadtclubs, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Berlin.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bein in Gips - Bayern-Star Lewandowski fällt vier Wochen aus. Der Pole habe sich «einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk» zugezogen, teilte der Bundesliga-Spitzenreiter mit. München - Bayern-Star Robert Lewandowski fällt mit einer Verletzung für vier Wochen aus. (Sport, 26.02.2020 - 17:18) weiterlesen...

Big City Chaos - Schlammschlacht: Klinsmann-Papiere erzürnen Hertha. Nach dem abrupten Abgang des früheren Bundestrainers prüfen die Berliner nun sogar juristische Schritte. Ein Protokoll über das Intermezzo von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC löst ein Beben beim Fußball-Bundesligisten aus. (Sport, 26.02.2020 - 15:58) weiterlesen...

Big City Chaos - Schlammschlacht: Klinsmann-Papiere erzürnen Hertha. Nach dem abrupten Abgang des früheren Bundestrainers prüfen die Berliner nun sogar juristische Schritte. Ein Protokoll über das Intermezzo von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC löst ein Beben beim Fußball-Bundesligisten aus. (Sport, 26.02.2020 - 15:30) weiterlesen...

Geheimes Papier vom Ex-Coach - «Gibt eine Lügenkultur»: Klinsmann attackiert Hertha. Nun sorgt ein an die Öffentlichkeit gelangtes Papier des Ex-Trainers beim Hauptstadtclub für Wirbel. Bereits der Abgang von Jürgen Klinsmann von Hertha BSC erzeugte viele Schlagzeilen. (Unterhaltung, 26.02.2020 - 09:50) weiterlesen...

1. Bundesliga: Union Berlin gewinnt in Frankfurt Zum Abschluss des 23. (Sport, 25.02.2020 - 22:32) weiterlesen...

Rassismus-Verharmlosung - Hertha-Profi Torunarigha: «Selten sowas Dummes gelesen!». Das sorgt nicht nur im Umfeld von Fußballer Jordan Torunarigha und seinem Club Hertha BSC für viel Unmut. Für den Autor könnte der Text noch Konsequenzen haben. In einem Online-Artikel eines Berliner Wissenschaftlers wird Rassismus verharmlost. (Sport, 25.02.2020 - 15:48) weiterlesen...