Fußball, Nations League

Berlin - Mit Neuling Mark Uth geht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in die nächsten Nations-League-Spiele gegen die Niederlande und Weltmeister Frankreich.

05.10.2018 - 12:50:05

DFB-Aufgebot - Löw überrascht mit Uth - Gündogan und Petersen fehlen

Bundestrainer Joachim Löw berief den 27 Jahre alten Schalker Stürmer überraschend in sein 23-köpfiges Aufgebot für die Partien am 13. Oktober in Amsterdam und drei Tage später in Paris. Nicht dabei sind die verletzten Ilkay Gündogan und Nils Petersen.

Deutschland muss in der neu geschaffenen Nations League unbedingt Punkte holen, sonst droht der Abstieg aus der höchsten Liga A. Am Dienstag trifft sich das Team in Berlin zur Vorbereitung auf die Duelle mit Oranje und Frankreich. Torhüter Kevin Trapp, Sebastian Rudy und Jonas Hector, die beim Saisonstart noch gefehlt hatten, kehren zurück. Damit sind insgesamt 18 Spieler dabei, die im Sommer beim historischen WM-Vorrunden-Aus im Kader standen.

@ dpa.de