Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Berlin - Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic sieht den deutschen Profifußball wegen der anhaltenden Corona-Krise unter einem «brutalen Druck» und fordert die Zulassung größerer Zuschauermengen.

15.08.2021 - 07:56:08

Bundesliga - Bobic: Rückkehr erster Fans reicht hinten und vorne nicht

«Wir haben nicht mehr viel Zeit, die Lage ist ernst. Wenn wir in dieser Saison nicht halbwegs zur Normalität und zu einer gewissen Planbarkeit zurückkehren, habe ich große Sorgen», sagte Bobic der «Bild am Sonntag». Dass zum Auftakt der neuen Saison wieder bis zu 25.000 Fans in einige Arenen durften, könne nur ein Anfang sein. «Auf Dauer reicht das hinten und vorne nicht», warnte der Ex-Nationalspieler.

Hohe Kosten ein Problem

Die Liquidität und die hohen Personalkosten werden laut Bobic für die Clubs zunehmend zum Problem. Die Hoffnung auf Besserung habe zuletzt wieder einen Dämpfer erlitten. «Die Impfmöglichkeiten sind zwar da, aber Normalität scheint in weiter Ferne - und die Sorgen werden eher wieder größer», sagte der Spitzenfunktionär des Berliner Bundesligisten.

In der Frage, ob wie bei Borussia Dortmund, dem 1. FC Köln oder Bayer Leverkusen künftig fast nur noch Geimpfte und Genesene ins Stadion dürfen, habe die Hertha noch keine Entscheidung getroffen. «Wir schauen uns das erst mal an und gucken, was passiert und ob alles so funktioniert. Und welchen Weg auch die Politik diesbezüglich einschlägt», sagte Bobic. Es sei jedoch auf Dauer schwer, Geimpften und Genesenen ihre Rechte vorzuenthalten. «Es ist ein großer Stresstest für den Fußball», sagte der 49-Jährige.

© dpa-infocom, dpa:210815-99-846541/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

5. Spieltag - Leverkusen feiert «hässlichen» Unterzahl-Sieg beim VfB. Nach der Roten Karte gegen Mittelfeldspieler Robert Andrich hat Gäste-Keeper Lukas Hradecky nicht mehr so viel Spaß. Der formstarke Florian Wirtz führt Bayer Leverkusen zum Sieg in Stuttgart. (Sport, 20.09.2021 - 18:58) weiterlesen...

Bundesliga - 15. statt 2.: Aber Glasner bereut Wolfsburg-Weggang nicht. Ein Platz in der Champions League, genug Geld für Verstärkungen. Aber statt in Wolfsburg zu bleiben, steckt Oliver Glasner in Frankfurt mitten in einem schwierigen Neuaufbau. Er hätte es einfacher haben können. (Sport, 20.09.2021 - 13:34) weiterlesen...

Bundesliga - Rose mit Defensivproblem ins brisante Wiedersehens-Duell. Das liegt nach vier Siegen in Serie weniger an der anhaltenden Defensivproblematik als am kommenden Gegner: Sein Ex-Club Borussia Mönchengladbach. Etwas mulmig scheint BVB-Coach Rose zumute zu sein. (Sport, 20.09.2021 - 11:54) weiterlesen...

Bundesliga - Leverkusener Lehre aus Sieg: Auch hässlich kann schön sein. Nach dem Unterzahl-Sieg in Stuttgart lobt Coach Seoane vor allem die Defensive. Und die kann im Konzert der Großen entscheidend sein. Bayer Leverkusen trifft in der Bundesliga weiter wie am Fließband. (Sport, 20.09.2021 - 04:50) weiterlesen...

Bundesliga - Haaland nicht zu stoppen - Rose warnt Konkurrenz. Zum Glück gibt es noch Erling Haaland. Der Norweger ist in Topform und entwickelt neuerdings sogar Stärken im zuvor schwachen Kopfballspiel. Borussia Dortmund kassiert viel zu viele Gegentore. (Sport, 20.09.2021 - 04:34) weiterlesen...

5. Spieltag - Platz eins ist weg: Wolfsburg patzt gegen Ex-Trainer Glasner. Die Siegesserie des bisherigen Spitzenreiters ist futsch, die Tabellenführung auch. Und das ausgerechnet gegen Frankfurt, das Team von Ex-Trainer Oliver Glasner. Nun hat es auch Wolfsburg erwischt. (Sport, 19.09.2021 - 22:12) weiterlesen...