Ihr Broker

  • Sonderkonditionen
  • Mehrfach reguliert
  • Sehr finanzstark
  • Reguliert in CYPERN & Australien

Mehr Erfahren >>

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETS.COM
Fußball, Bundesliga

Berlin - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund plant nach Informationen von «Bild« und «Sport Bild» einen Transfer-Coup.

14.06.2019 - 22:48:06

Transfermarkt - «Bild»: BVB will Hummels von Bayern zurückholen

Der deutsche Vizemeister will Abwehrroutinier Mats Hummels vom Rekordmeister Bayern München zurückholen. Es habe bereits «konkrete Gespräche» mit dem FC Bayern gegeben.

Laut den Medienberichten habe der BVB dem Meister sein Interesse an dem 30 Jahre alten Weltmeister von 2014 offiziell signalisiert. Der diesjährige Double-Gewinner habe daraufhin Trainer Niko Kovac über den möglichen Verkauf von Hummels informiert - dieser habe akzeptiert.

Die Ablösesumme soll laut «Bild»-Zeitung «im Bereich von 15 bis 20 Millionen Euro plus erfolgsabhängigen Nachschlägen» liegen. Hummels war in der Jugend des FC Bayern zum Profi gereift. Von 2008 bis 2016 hatte er für Borussia Dortmund gespielt. Mit dem BVB wurde der Innenverteidiger 2011 Meister und holte 2012 sogar das Double.

Bundestrainer Joachim Löw hatte Hummels im März ebenso wie die Bayern-Profis Thomas Müller und Jérôme Boateng aus der Nationalelf aussortiert.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frage nach Transferpolitik - Trotz Flick-Coup: Bayern-Präsident Hoeneß «langsam genervt». Uli Hoeneß und Oliver Bierhoff freuen sich über die Münchner Verpflichtung von Hansi Flick. Mit weiteren Zugängen für den Kader muss sich Trainer Niko Kovac indes gedulden. Präsident Hoeneß gefällt eine Debatte gar nicht. Frage nach Transferpolitik - Trotz Flick-Coup: Bayern-Präsident Hoeneß «langsam genervt» (Sport, 24.06.2019 - 13:14) weiterlesen...

Bremen-Trainer - «Weser-Kurier»: Werder will Kohfeldt-Vertrag verlängern Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen möchte den noch zwei Jahre laufenden Vertrag mit seinem Trainer Florian Kohfeldt gern vorzeitig verlängern. (Sport, 24.06.2019 - 11:40) weiterlesen...

Transfermarkt - «Kicker»: FC Bayern zeigt Interesse an VfB-Talent Kabak Stuttgart - Abwehrspieler Ozan Kabak vom VfB Stuttgart hat laut einem «Kicker»-Bericht auch das Interesse des FC Bayern München auf sich gezogen. (Sport, 24.06.2019 - 10:56) weiterlesen...

Hoeneß zu Flick-Verpflichtung: «Wunsch von Niko Kovac». Das sei eine sehr gute Entscheidung. Denn der FC Bayern brauche einen Mann, der mit der Jugend arbeite und integriere. Das sei ein ausdrücklicher Wunsch von Trainer Niko Kovac gewesen, sagte der Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Flick, der von 1985 bis 1990 Profi beim FC Bayern war, wird wie auch Robert Kovac als Co-Trainer unter Niko Kovac arbeiten. Sein Vertrag soll auf zwei Jahre datiert sein. München - Uli Hoeneß setzt beim FC Bayern München große Hoffnungen in den neuen Co-Trainer Hansi Flick. (Politik, 23.06.2019 - 22:18) weiterlesen...

Bayern München - Hoeneß erfüllt Kovacs «Wunsch» - Flick wird Co-Trainer. Der frühere Löw-Assistent wird Co-Trainer von Niko Kovac beim FC Bayern. Er soll beim Rekordmeister einen Zweijahresvertrag erhalten. Hansi Flick kehrt nach gut einem Jahr Auszeit ins Fußball-Geschäft zurück. (Sport, 23.06.2019 - 21:50) weiterlesen...

Bayern München - Hoeneß zufrieden mit Flick-Verpflichtung München - Uli Hoeneß setzt beim FC Bayern München große Hoffnungen in den neuen Co-Trainer Hansi Flick. (Sport, 23.06.2019 - 21:46) weiterlesen...