Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Bundesliga

Berlin - Der frühere Bayern-Coach Niko Kovac wird nach Informationen der französischen Zeitung «L?Équipe» neuer Trainer des französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco.

18.07.2020 - 13:14:08

Ligue 1 - «L?Équipe»: Niko Kovac wird neuer Trainer bei AS Monaco

Wie das Blatt berichtete, soll der 48-Jährige Robert Moreno ersetzen und zeitnah einen langfristigen Vertrag bei den Monegassen unterschreiben.

Kovac war am 3. November 2019 als Chefcoach des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München freigestellt worden, danach hatte sich der frühere Profi erst einmal zurückgezogen. Zwischenzeitlich war er mit einem Engagement bei Hertha BSC in Verbindung gebracht worden. Kovac hatte mit den Bayern in der Vorsaison das Double gewonnen. Ein Jahr zuvor war er mit Eintracht Frankfurt DFB-Pokalsieger geworden.

Der 42-jährige Moreno hatte den Posten in Monaco erst Ende 2019 übernommen, sein Vertrag läuft noch bis 30. Juni 2022. Monaco hatte in der wegen der Corona-Pandemie abgebrochenen Saison der Ligue 1 nur Platz neun belegt.

© dpa-infocom, dpa:200718-99-839473/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Krise - Stadt Köln verfügt: Keine Fans bei Köln gegen Hoffenheim. Nun bleiben die Ränge doch leer: Einen Tag vor dem Spiel des 1. FC Köln in der Fußball-Bundesliga gegen die TSG 1899 Hoffenheim hat die Stadt die Zulassung von Zuschauern zurückgezogen. Grund sind gestiegene Corona-Infektionszahlen. Corona-Krise - Stadt Köln verfügt: Keine Fans bei Köln gegen Hoffenheim (Sport, 18.09.2020 - 21:34) weiterlesen...

2. Bundesliga: HSV gewinnt zum Saisonauftakt gegen Düsseldorf Der HSV hat die neue Zweitligasaison mit einem 2:1-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf eröffnet. (Sport, 18.09.2020 - 20:29) weiterlesen...

58. Bundesligasaison - FC Bayern startet mit Sané gegen Schalke. München - Fußball-Nationalspieler Leroy Sané gibt im Eröffnungsspiel der 58. Bundesligasaison gegen seinen Ex-Club FC Schalke 04 sein Debüt für den FC Bayern München. 58. Bundesligasaison - FC Bayern startet mit Sané gegen Schalke (Sport, 18.09.2020 - 19:54) weiterlesen...

Bundesliga-Start - «Wie Heiligabend»: BVB gegen Gladbach vor größter Kulisse. Der BVB mit dem neuen Jungstar Bellingham verspricht eine Show. Forscher sind trotzdem die Gladbacher. Immerhin 10.000 Menschen sind beim Topspiel zum Liga-Start in Dortmund dabei - mehr als in allen anderen Bundesliga-Arenen. (Sport, 18.09.2020 - 12:06) weiterlesen...

Bundesliga-Start - Die Bayern und der Faktor Emotion - Macht Schalke allen Mut?. Mehr Spannung und Abwechslung im Titelkampf täte dem Produkt gut. Der Triple-Champion ist im Auftaktspiel gegen Schalke wieder als Geister-Meister gefragt. Seit 2013 dominiert der FC Bayern die Bundesliga. (Sport, 18.09.2020 - 05:18) weiterlesen...

1. Spieltag - Darüber spricht die Liga: Zuschauer, Jungstars und Hoeneß. Auch das Eröffnungsspiel von Meister FC Bayern steht noch unter dem Einfluss der Corona-Krise. Aus Sicht von Christian Seifert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, wird es «die anspruchsvollste und schwierigste Spielzeit» der Bundesliga. (Unterhaltung, 18.09.2020 - 04:48) weiterlesen...