Fußball, International

Berlin - Als Konsequenz aus seiner Nicht-Nominierung für die Fußball-Weltmeisterschaft beendet Bayern-Torjäger Sandro Wagner seine Karriere in der Nationalmannschaft.

16.05.2018 - 22:24:05

Nach Nicht-Nominierung - Wagner tritt aus Nationalmannschaft zurück

«Ich trete hiermit sofort aus der Nationalmannschaft zurück», sagte der 30-Jährige laut «Bild» und ergänzte: «Für mich ist klar, dass ich mit meiner Art, immer offen, ehrlich und direkt Dinge anzusprechen, anscheinend nicht mit dem Trainerteam zusammenpasse. Meinen Jungs wünsche ich nur das Beste in Russland und hoffe, dass sie als Weltmeister zurückkommen.»

Der Profi von Meister FC Bayern München war von Bundestrainer Joachim Löw am Dienstag nicht in das 27 Spieler umfassende vorläufige Aufgebot für das Turnier vom 14. Juni bis 15. Juli in Russland berufen worden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Europa League - Rangnick mit Sturm-Luxusproblem und neuer Torhüter-Rotation. Der ehrgeizige Rangnick ist zufrieden und überzeugt vom Weiterkommen. Zudem spricht er vom Luxusproblemen und plant eine Torhüter-Rotation. RB Leipzig hat gegen den rumänischen Pokalsieger Craiova starke Ansättze gezeigt, aber zu viele hochkarätige Chancen ausgelassen. (Sport, 10.08.2018 - 07:04) weiterlesen...

3:1-Sieg gegen Craiova - RB Leipzig vor Einzug in die Europa-League-Playoffs. Der Bundesligist siegte im Qualifikations-Hinspiel der dritten Runde gegen den rumänischen Pokalsieger CS Universitatea Craiova mit 3:1 (1:0). Leipzig - RB Leipzig steht vor dem Einzug in die Playoffs zur Gruppenphase der Europa League. (Sport, 09.08.2018 - 20:34) weiterlesen...

Qualifikation Europa League - RB Leipzig vor Härtetest - «Hochkarätig besetzte Bank». Dennoch will Trainer Rangnick schon im Hinspiel die Vorentscheidung. Mit dem rumänischen Pokalsieger aus Craiova wartet in der Euro-League-Qualifikation ein anderes Kaliber auf RB Leipzig als in der Runde vorher BK Häcken. (Sport, 09.08.2018 - 06:06) weiterlesen...

Liverpool-Torhüter Karius von Fans bejubelt. Als der 25-Jährige, der sich im Finale des Champions League gegen Real Madrid zwei folgenschwere Patzer leistete, gestern Abend im Testspiel gegen den FC Turin eingewechselt wurde, gab es lauten Beifall und die Anhänger erhoben sich von ihren Sitzen. «Es war eine wirklich große Geste. Wir haben heute ein wirklich schönes Gesicht gezeigt und das mag ich», sagte Trainer Jürgen Klopp zu der Aktion. Entgegen einiger Befürchtungen gab es kaum Pfiffe. Liverpool - Die Fans des FC Liverpool haben den deutschen Torhüter Loris Karius im heimischen Stadion an der Anfield Road gefeiert. (Politik, 08.08.2018 - 09:38) weiterlesen...