Fussball, Japan

Bei der Fußball-WM in Katar hat Japan überraschend mit 0:1 gegen Costa Rica verloren.

27.11.2022 - 12:58:30

Fußball-WM: Japan verliert gegen Costa Rica

Dabei waren die Japaner über den gesamten Spielverlauf eigentlich das klar bessere Team auf dem Feld, Torabschlüsse waren aber lange Mangelware. Die Samurai Blue wirkten vor allem im letzten Drittel ideenlos.

Dem Team aus Costa Rica fehlten unterdessen über weite Strecken die Möglichkeiten, den Japanern etwas entgegenzuhalten. Im zweiten Durchgang war der Deutschland-Bezwinger zudem deutlich druckvoller aus der Kabine gekommen. Costa Ricas Keeper Keylor Navas wurde gleich mehrfach geprüft. Von Erfolg gekrönt waren diese Offensivbemühungen aber nicht. Das rächte sich in der 81. Minute, als die Los Ticos durch einen Treffer von Keysher Fuller völlig überraschend in Führung gingen. Vorausgegangen war ein Ballverlust der Japaner tief in der eigenen Hälfte. Fuller konnte in der Folge unbedrängt aus 16 Metern Torentfernung abschließen. Eine Antwort der Samurai Blue blieb in den verbleibenden Minuten aus. Nach der Niederlage bleiben die Japaner in WM-Gruppe E vorerst auf dem zweiten Platz, Costa Rica rückt auf den dritten Platz vor. Am Abend spielen noch Deutschland und Spanien in der Gruppe gegeneinander. Selbst bei einer Niederlage des DFB-Teams wäre das vorzeitige WM-Aus für die Flick-Elf dank des Siegs von Costa Rica noch nicht besiegelt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de