Fußball, Bundesliga

Anfang Nachfolgekandidat - Köln: Ruthenbeck nur noch bis zum Saisonende bei den Profis

12.04.2018 - 12:56:06

Anfang Nachfolgekandidat - Köln: Ruthenbeck nur noch bis zum Saisonende bei den Profis. Köln - Stefan Ruthenbeck wird die Profi-Mannschaft des  Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln unabhängig vom Klassenverbleib nur noch bis zum Saisonende trainieren.

Der Tabellenletzte gab bekannt, dass der Vertrag Ruthenbecks als Coach der Profis am Saisonende nicht verlängert wird. Bei der U19, die der 45-Jährige bis zu seinem Aufstieg im Dezember 2017 trainierte, hat Ruthenbeck noch einen Anschlussvertrag.

Favorit auf seine Nachfolge bei den Profis ist offenbar Markus Anfang. Der gebürtige Kölner trainiert derzeit Holstein Kiel, Aufstiegskandidat in der 2. Bundesliga. Entsprechende Gerüchte will der FC bis auf Weiteres nicht kommentieren.

Sportchef Armin Veh verwies darauf, «dass zwischen uns immer Klarheit herrschte». Ruthenbeck erklärte: «Für mich als Kölner war und ist es ein Privileg, Cheftrainer des 1. FC Köln zu sein. Aber ich habe oft betont: Ich definiere mich nicht über diesen Posten.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gelungene Generalprobe - Bayern bereit für Real - Unruhe um Heldt in Hannover. Die Bundesliga-Partie in Hannover war für den deutschen Meister erneut nur eine leichte Übung. Jetzt zählt es am Mittwoch. Die Bayern sind bereit für Real Madrid. (Sport, 21.04.2018 - 19:20) weiterlesen...

Hamburger SV siegt im Abstiegskampf. Gegen den SC Freiburg setzten sich die Hanseaten mit 1:0 durch. Im Kampf um einen Champions-League-Platz deklassierte 1899 Hoffenheim den direkten Konkurrenten RB Leipzig mit einem 5:2. Pokal-Finalist Eintracht Frankfurt büßte beim 0:3 gegen Hertha BSC wichtige Punkte für die Europacup-Teilnahme ein. Aufsteiger VfB Stuttgart spielte 2:0 gegen Werder Bremen, Hannover 96 trennte sich 0:3 von Meister FC Bayern München. Hamburg - Der Hamburger SV hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den dringend benötigten Sieg eingefahren. (Politik, 21.04.2018 - 18:00) weiterlesen...

Kantersieg - Kampf um Champions League: Hoffenheim demontiert RB Leipzig Leipzig - 1899 Hoffenheim hat wichtige Punkte für einen Start in der Königsklasse geholt und die Leipziger Champions-League-Chancen auf ein Minimum reduziert. (Sport, 21.04.2018 - 17:36) weiterlesen...

Aufsteiger gerettet - Stuttgart macht gegen Werder Klassenerhalt perfekt. Mit einem verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Werder Bremen beseitigte der Aufsteiger die letzten theoretischen Zweifel und machte den Klassenverbleib auch rechnerisch perfekt. Stuttgart - Der VfB Stuttgart spielt auch in der nächsten Saison in der Fußball-Bundesliga. (Sport, 21.04.2018 - 17:36) weiterlesen...

Hoffnung lebt weiter - HSV gewinnt Keller-Duell gegen Freiburg. Dank des Treffers des Mittelfeldspielers in der 54. Minute gewann der Tabellenvorletzte das Bundesliga-Kellerduell gegen den SC Freiburg mit 1:0 (0:0). Hamburg Ein Stocher-Tor von Lewis Holtby hat beim Hamburger SV die Hoffnung auf das Fußball-Wunder und den Klassenverbleib am Leben erhalten. (Sport, 21.04.2018 - 17:34) weiterlesen...

Heimpleite - Herber Rückschlag für Frankfurt zuhause gegen Hertha Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt hat den Schwung vom erneuten Einzug ins Pokal-Endspiel nicht mitnehmen können und einen Rückschlag im Kampf um einen internationalen Startplatz erlitten. (Sport, 21.04.2018 - 17:32) weiterlesen...