Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Fussball, Fußball

Am 19.

26.01.2019 - 20:30:25

1. Bundesliga: Bremen und Frankfurt trennen sich unentschieden

Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Werder Bremen und Eintracht Frankfurt mit einem 2:2 unentschieden getrennt. In der 27. Minute erzielte Maximilian Eggestein das Führungstor für die Bremer. Martin Harnik hatte seinen Teamkollegen Eggestein kurz vor dem Strafraum gut eingesetzt, sodass dieser inklusive Drehung mehrere Frankfurter Gegenspieler austanzte.

Mit enger Ballführung zog Eggestein anschließend auf halbrechts in den Frankfurter Strafraum und jagte den Ball flach mit einem Rechtsschuss ins Tor. Kurz darauf erzielte Ante Rebi? in der 36. Minute den Frankfurter Ausgleichstreffer. Maximilian Eggestein hatte einen Ball vor dem eigenen Strafraum unglücklich in den Fuß des Frankfurters Jonathan de Guzmán gespielt, der den völlig frei stehenden Rebic auf der rechten Seite bediente. Dieser ließ erst den Bremer Verteidiger Niklas Moisander ins Leere fliegen und traf das Leder mit einem Schlenzer dann präzise ins lange Eck. In der 52. Minute erzielte Harnik die erneute Führung für die Bremer. Klaasen hatte den Ball in die Spitze auf Max Kruse gespielt, der das Leder halbrechts mit einem sehenswerten Pass in den Lauf von Harnik weiterleitete. Dieser lief alleine auf den Frankfurter Torhüter Kevin Trapp zu und schob die Kugel leicht rechts an ihm vorbei, um anschließend flach ins leere Tor zu vollenden. In der 68. Minute erzielte Sébastien Haller per Elfmeter den erneuten Ausgleichstreffer für die Eintracht. Der Bremer Abwehrspieler Ludwig Augustinsson war im Zweikampf mit dem Frankfurter Rebi? im eigenen Strafraum zu Boden gegangen und nahm anschließend die Hand zu Hilfe, weswegen Schiedsrichter Markus Schmidt auf Strafstoß entschied.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de