Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, 2. Bundesliga

2. Liga - Siege für Verfolger-Trio Stuttgart, Hamburg und Heidenheim

31.05.2020 - 15:32:09

2. Liga - Siege für Verfolger-Trio Stuttgart, Hamburg und Heidenheim. Düsseldorf - Das Verfolger-Trio von Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat am 29. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ausnahmslos gewonnen.

  • Holstein Kiel - Arminia Bielefeld - Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

    Die Bielefelder liegen weiter auf Aufstiegskurs. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

  • Führungstor - Foto: Robert Michael/dpa-Pool/dpa

    Stuttgarts Hamadi Al Ghaddioui freut sich über seinen Treffer zum 1:0 gegen Dynamo Dresden. Foto: Robert Michael/dpa-Pool/dpa

  • HSV-Sturm trifft dreifach - Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

    Torschütze Joel Pohjanpalo (l) bejubelt sein Tor zum 2:1 mit dem Doppeltorschützen David Kinsombi. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa

  • Jubel - Foto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

    Heidenheims David Otto (M) und Tobias Mohr jubeln nach dem Tor zum 1:0 gegen Erzgebirge Aue. Foto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Holstein Kiel - Arminia Bielefeld - Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpaFührungstor - Foto: Robert Michael/dpa-Pool/dpaHSV-Sturm trifft dreifach - Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpaJubel - Foto: Tom Weller/dpa-Pool/dpa

Der VfB Stuttgart (51 Punkte) festigte drei Tage nach dem 3:2-Sieg im Spitzenspiel gegen den Hamburger SV durch das 2:0 (1:0) beim Tabellenletzten Dynamo Dresden Rang zwei. Die Hamburger rangen den Vorletzten SV Wehen Wiesbaden mit 3:2 (2:1) nieder und bleiben mit 49 Zählern Dritter. Der 1. FC Heidenheim sitzt beiden Teams nach dem 3:0 (0:0) gegen Erzgebirge Aue mit 48 Punkten weiter im Nacken.

Bielefeld (56) hatte am Samstag mit 2:1 bei Holstein Kiel gewonnen. Bei sieben Punkten Vorsprung auf Rang drei, noch fünf Spieltagen und noch einer Nachhol-Partie gegen Dresden in der Hinterhand scheint den Ostwestfalen der direkte Aufstieg kaum noch zu nehmen.

Im Abstiegskampf mussten Wehen (28) und Dresden (24) weitere Rückschläge hinnehmen, zumal die fünf davor liegenden Teams allesamt an diesem Wochenende punkteten. Für Dynamo, das nun noch drei Nachholspiele zu absolvieren hat, war es wegen der 14-tägigen Quarantäne der gesamten Mannschaft nach zwei Corona-Fällen das erste Geisterspiel nach der mehr als zweimonatigen Pause.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Liga - 1. FC Nürnberg vor Relegations-Rettung. Die Nürnberger Ausgangslage ist blendend, personell spricht auch viel für den «Club». Von einer Vorentscheidung in der Relegation um die 2. Liga aber will Coach Wiesinger nichts wissen. Er warnt vor Ingolstadt - die erschöpften Gastgeber wollen im Rückspiel das «Wunder». 2. Liga - 1. FC Nürnberg vor Relegations-Rettung (Sport, 10.07.2020 - 13:30) weiterlesen...

2. Liga - Nürnberg will vor Relegations-Rückspiel wachsam bleiben Nürnberg - Trotz eines 2:0 im Hinspiel fürchtet Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger im Rückspiel der Relegation beim FC Ingolstadt keine Überheblichkeit bei seinen Spielern. (Sport, 10.07.2020 - 11:28) weiterlesen...

Relegations-Hinspiel - Nürnberger Torheld: Wiesingers Coup mit Nürnberger. Im März wird Fabian Nürnberger positiv auf das Coronavirus getestet. Der Jungprofi erkrankt zum Glück nicht schwer. Beim Kampf des 1. FC Nürnberg gegen den Drittliga-Absturz trumpft er nun in neuer Rolle auf. Relegations-Hinspiel - Nürnberger Torheld: Wiesingers Coup mit Nürnberger (Sport, 08.07.2020 - 11:54) weiterlesen...

Nach Klassenerhalt - «Kein «Weiter so»»: Werder vor schonungsloser Analyse. Werder Bremen steht vor wegweisenden Tagen. Der Klassenerhalt ist geschafft, aber die sportlichen Probleme sind noch nicht gelöst. (Sport, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

Relegations-Hinspiel - 1. FC Nürnberg: Wiesingers Schachzug mit Nürnberger. Der Trainer des Gegners gibt aber noch nicht auf. Tomas Oral will «zurückschlagen». Michael Wiesingers Ideen gehen beim Nürnberger Hinspielsieg in der Relegation auf - besonders die mit dem Matchwinner. (Sport, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...

Relegation - Werder Bremen mit Remis in Heidenheim zum Klassenverbleib. Heidenheim - Werder Bremen bleibt der Fußball-Bundesliga doch noch erhalten. Im letzten Moment brachte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt eine desolate Saison zu einem glücklichen Ende und sicherte sich durch ein 2:2 (1:0) beim 1. FC Heidenheim den verspäteten Klassenverbleib. Relegation - Werder Bremen mit Remis in Heidenheim zum Klassenverbleib (Sport, 06.07.2020 - 22:38) weiterlesen...