Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, 2. Bundesliga

2. Liga - Nürnberg verpasst Sieg - Nullnummer auf St. Pauli

14.02.2020 - 20:40:04

2. Liga - Nürnberg verpasst Sieg - Nullnummer auf St. Pauli. Heidenheim - Trotz des schnellsten Treffers in seiner Zweitliga-Geschichte hat der 1. FC Nürnberg den dritten Sieg in Serie verpasst. Die über weite Strecken überlegenen Nürnberger kamen am Freitagabend nicht über ein 2:2 (1:1) beim 1. FC Heidenheim hinaus.

  • Doppeltorschütze - Foto: Tom Weller/dpa

    Sicherte Heidenheim mit zwei Toren einen Punkt gegen Nürnberg: Tim Kleindienst. Foto: Tom Weller/dpa

  • Nullnummer - Foto: Christian Charisius/dpa

    Pauli-Profi Leo Ostigard (l) und Dresdens Patrick Schmidt trennten sich mit ihren Teams torlos. Foto: Christian Charisius/dpa

Doppeltorschütze - Foto: Tom Weller/dpaNullnummer - Foto: Christian Charisius/dpa

Der FC St. Pauli und Dynamo Dresden haben indes im Abstiegskampf die Chance zum Befreiungsschlag verpasst. Die beiden Mannschaften trennten sich im Kellerduell am Freitagabend 0:0.

Nikola Dovedan hatte Nürnberg bereits nach 57 Sekunden in Führung geschossen, Hanno Behrens (62.) legte zum zwischenzeitlichen 2:1 nach. Aber Heidenheims Tim Kleindienst (45./83.) gelang zweimal der Ausgleich. FCN-Trainer Jens Keller muss damit weiter auf seinen ersten Pflichtspielsieg gegen Heidenheim warten.

Das 0:0 auf St. Pauli hilft indes weder den Gastgebern noch dem Tabellenletzten aus Dresden weiter. Vor allem die Hamburger mussten sich über das Unentschieden ärgern, nachdem sie besonders in der ersten Halbzeit das Gäste-Team ihres Ex-Trainers Markus Kauczinski phasenweise dominiert hatten. Kurz vor dem Ende hatte St. Pauli noch Glück: Nach Videobeweis nahm Schiedsrichter Daniel Schlager (Hügelsheim) seine Foulelfmeter-Entscheidung zurück. Kurz vor dem Abpfiff hatten die Hamburger dann Pech bei zwei Pfostenschüssen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Stuttgart holt beim 1:0 in Bochum wichtigen Auswärtssieg. Die Schwaben gewannen zum Abschluss des 22. Zweitliga-Spieltags beim VfL Bochum mit 1:0 und sind nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten Hamburger SV. Das Verfolger-Duo liegt drei Zähler hinter Spitzenreiter Arminia Bielefeld. Der Revierclub bleibt auf dem 15. Rang mit 23 Zählern weiterhin in akuter Abstiegsgefahr. Bochum - Der VfB Stuttgart hat im Kampf um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet. (Politik, 17.02.2020 - 22:46) weiterlesen...

2. Liga - Stuttgart landet wichtigen Auswärtssieg in Bochum Bochum - Der VfB Stuttgart hat im Bemühen um die Rückkehr in die Fußball-Bundesliga einen wichtigen Auswärtssieg gelandet. (Sport, 17.02.2020 - 22:28) weiterlesen...

2. Liga - Bielefeld setzt sich ab - KSC verspielt Sieg. Hamburg trifft erst spät, Aue verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen. Die Teams im Tabellenkeller bleiben sieglos. Bielefeld hält mit Volldampf Kurs auf die Bundesliga und profitiert von den Schwächen der Konkurrenz. (Sport, 16.02.2020 - 16:17) weiterlesen...

Karlsruhe verpasst ersten Rückrunden-Sieg. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg verpasst. Gegen den VfL Osnabrück kam der KSC nicht über ein 1:1 hinaus, konnte durch den Punktgewinn aber die direkten Abstiegsplätze verlassen. Erzgebirge Aue muss seine Hoffnungen, noch einmal ins Aufstiegsrennen eingreifen zu können, wohl aufgeben. Aue verlor gegen Holstein Kiel mit 1:2. Im dritten Sonntagsspiel siegte Darmstadt 98 mit 1:0 gegen den SV Sandhausen. Düsseldorf - Der Karlsruher SC hat im Abstiegskampf der 2. (Politik, 16.02.2020 - 15:56) weiterlesen...

2. Liga - Karlsruhe verpasst ersten Rückrunden-Sieg - Kiel mit Sieg. Fußball-Bundesliga einen wichtigen Heimsieg verpasst. Düsseldorf - Der Karlsruher SC hat im Abstiegskampf der 2. (Sport, 16.02.2020 - 15:34) weiterlesen...

Bielefeld marschiert vorneweg - HSV trifft in Nachspielzeit. Fußball-Bundesliga ausgebaut. Während der Tabellenführer seine Auswärtspartie beim Tabellenfünften SpVgg Greuther Fürth mit 4:2 gewann, kam der Tabellenzweite Hamburger SV bei Hannover 96 erst durch ein Tor in der Nachspielzeit zu einem 1:1. Im dritten Samstagsspiel musste der Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 gegen Jahn Regensburg erneut eine Niederlage hinnehmen und steht weiterhin auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Düsseldorf - Arminia Bielefeld hat seine Spitzenposition in der 2. (Politik, 15.02.2020 - 15:28) weiterlesen...