Fußball, 2. Bundesliga

2. Liga - Düsseldorf verliert erneut - Nürnberg 1:1 in Ingolstadt

15.04.2018 - 15:32:06

2. Liga - Düsseldorf verliert erneut - Nürnberg 1:1 in Ingolstadt. Düsseldorf - Der Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wird immer spannender und hat sich zum Dreikampf entwickelt. Nach dem 30. Zweitligaspieltag bleibt Fortuna Düsseldorf trotz des 1:3 (0:1) beim 1. FC Heidenheim Tabellenführer.

  • Duell - Foto: Arne Dedert

    Darmstadts Terrence Boyd (vorn) und Braunschweigs Frederik Tingager versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Arne Dedert

  • Am Ball - Foto: Andreas Gebert

    Ingolstadts Stefan Kutschke (r) kommt vor Nürnbergs Enrico Valentini an den Ball. Foto: Andreas Gebert

  • Zweikampf - Foto: Stefan Puchner

    Heidenheims Nikola Dovedan (r) und Düsseldorfs Florian Neuhaus im Zweikampf um den Ball. Foto: Stefan Puchner

Duell - Foto: Arne DedertAm Ball - Foto: Andreas GebertZweikampf - Foto: Stefan Puchner

Doch nach der dritten Niederlage der Rheinländer in Serie bedrohen der 1. FC Nürnberg und Holstein Kiel die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel massiv. Nürnberg holte beim FC Ingolstadt ein 1:1 (0:0) und hat als Zweiter bei 51 Zählern nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Rheinländer. Kiel (49 Punkte) festigte am Samstag mit dem 4:0 (1:0) bei Dynamo Dresden Relegationsplatz drei und kann Nürnberg am 23. April im direkten Duell überholen.

Darmstadt 98 hat nach dem 1:1 (0:1) gegen Eintracht Braunschweig als 17. vier Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Kaum noch zu retten ist der Tabellenletzte 1. FC Kaiserslautern nach dem 2:3 (1:2) am Freitag in Bochum.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Sieg in Kiel - Aufstieg nicht genug: Nürnberg will Zweitliga-Meister werden. Der 1. FC Nürnberg steht neben Fortuna Düsseldorf vor dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Die Franken sind reif dafür. Das beweisen sie mit dem 3:1 bei Rivale Holstein Kiel. Die Kieler kämpfen gegen Selbstzweifel. Sie haben etwas zu verlieren. Sieg in Kiel - Aufstieg nicht genug: Nürnberg will Zweitliga-Meister werden (Sport, 24.04.2018 - 12:30) weiterlesen...

Nürnberg gewinnt 3:1 bei Holstein Kiel. Kiel - Der 1. FC Nürnberg hat das Top-Duell der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen. Die Franken setzten sich bei Holstein Kiel mit 3:1 durch und bleiben als Tabellenzweiter auf dem direkten Aufstiegsplatz. Die Kieler sind weiter Dritter und haben nun fünf Punkte Rückstand auf Nürnberg. Nürnberg gewinnt 3:1 bei Holstein Kiel (Politik, 23.04.2018 - 22:26) weiterlesen...

Topspiel 2. Liga - Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel. Kiel - Der 1. FC Nürnberg hat das Top-Duell der 2. Fußball-Bundesliga gewonnen. Die Franken setzten sich am Montag bei Holstein Kiel mit 3:1 (2:1) durch. Topspiel 2. Liga - Nürnberg gewinnt Aufstiegs-Duell bei Rivale Holstein Kiel (Sport, 23.04.2018 - 22:26) weiterlesen...

Nase voll. Kaiserslauterns Halil Altintop steht nach der Heimniederlage gegen Dynamo Dresden auf dem Spielfeld. Der Tabellenletzte der 2. Liga hat praktisch keine Hoffnung auf den Klassenerhalt mehr. Foto: Uwe Anspach Nase voll (Media, 22.04.2018 - 17:12) weiterlesen...

2. Liga - St. Pauli verliert erneut - Darmstadt rettet einen Punkt. Pauli wird die Situation im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga immer schwieriger. Am Samstag kassierten die Hanseaten bei Jahn Regensburg mit 1:3 (0:2) die dritte Niederlage in Folge, dazu zwei Platzverweise. Düsseldorf - Für den FC St. (Sport, 21.04.2018 - 15:16) weiterlesen...

Greuther Fürth verpasst Sieg - VfL Bochum rettet Remis. Fußball-Bundesliga gestoppt, einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt aber verpasst. Die abstiegsbedrohten Fürther kamen nicht über ein 1:1 gegen den VfL hinaus. Für eine nach der Pause viel zu passive Vorstellung wurden die Fürther bestraft. Vor 8820 Zuschauern brachte Serdar Dursun die Hausherren verdient in Führung. Lukas Hinterseer rettete mit seinem 13. Saisontor dem in der Offensive lange Zeit harmlosen VfL noch das Remis. Fürth ? Die SpVgg Greuther Fürth hat die Siegesserie des VfL Bochum in der 2. (Politik, 20.04.2018 - 20:42) weiterlesen...