Fußball, 2. Bundesliga

2:0-Sieg in Düsseldorf - 1. FC Nürnberg im Stile eines Favoriten

12.12.2017 - 12:10:06

2:0-Sieg in Düsseldorf - 1. FC Nürnberg im Stile eines Favoriten. Auf der Zielgeraden der Hinrunde hat der 1. FC Nürnberg souverän einen Aufstiegsrang ergattert. Die Reise der seit sieben Pflichtspielen sieglosen Düsseldorfer hingegen führt abwärts.

Düsseldorf - Den Blick auf die Tabelle konnte Hanno Behrens richtig genießen. «Das sieht gut aus. Wir haben unser Ziel erreicht», sagte der Mittelfeldspieler des 1. FC Nürnberg nach dem Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga.

Mit dem 2:0-Erfolg bei Fortuna Düsseldorf wurde zudem noch ein Konkurrent überflügelt. «Das ist schon eine Qualität, wenn man nach einer so schlechten ersten Halbzeit so rauskommt. Das zeichnet eine Mannschaft aus», befand Behrens.

Zusammen mit Überraschungs-Herbstmeister Holstein Kiel (33 Punkte) gehen die Franken (32) nun als Favorit in die am Freitag beginnende Rückrunde. Doch bei aller Zufriedenheit warnt Trainer Michael Köllner vor zu großer Euphorie. «Wir wollten uns im oberen Drittel etablieren, das ist uns mehr als gelungen. Aber jeder weiß, dass die Liga brutal hart ist. Wir müssen jede Woche maximal abliefern, dann haben wir eine gute Chance, den Platz zu halten.»

Köllner hatte seine Mannschaft nach einer ganz schwachen Leistung aufgerüttelt und neu sortiert. Das reichte gegen biedere Düsseldorfer, innerhalb von zehn Minuten konnten die Gäste durch die Treffer von Tobias Werner und Georg Margreitter den sechsten Auswärtssieg perfekt machen. Dass Fortunas Emir Kujovic in der Schlussphase einen sehr zweifelhaften Elfmeter vergab, unterstreicht das Dilemma der seit sieben Pflichtspielen sieglosen Düsseldorfer.

Deren Trainer Friedhelm Funkel hatte schon vor Wochen darauf hingewiesen, dass sein Team eigentlich über dem Limit spiele. «Wir haben aus 17 Spielen 31 Punkte geholt. Das haben uns vor der Saison die Wenigsten zugetraut», sagte der 64-Jährige. Daher betonte Funkel auch noch einmal, dass er mit der Bilanz durchaus zufrieden ist. Sieben Pflichtspiele ohne Sieg seien letztlich auch zu erklären. «Wir sind nicht die Einzigen, die solche Phasen haben.»

Dennoch hatte die Mannschaft eine große Chance auf die Herbstmeisterschaft und hätte den Vorsprung auf die Nicht-Aufstiegsplätze beruhigend ausbauen können. «Das ist schon bitter», sagte Linksverteidiger Niko Gießelmann. «Heute hat uns die Effizienz gefehlt», befand Mittelfeldspieler Marcel Sobottka.

Punkte gab's für die Düsseldorfer wieder keine, dafür ein großes Lob vom Gegner für Fairplay-Verhalten. Club-Coach Köllner bedankte sich bei den Gastgebern dafür, dass er mit seinem Team am Vormittag den Trainingsplatz zum Anschwitzen nutzen durfte. «Das war eine super Geste. Die meisten hätten uns auf einen Parkplatz geschickt», sagte Köllner. Weitere Gastfreundlichkeiten folgten dann am Abend.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

2. Liga Freitagsspiele - Regensburg schockt Düsseldorf - Bielefelds Serie endet. Regensburg - Jahn Regensburg hat in der 2. Bundesliga Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach einem Fußball-Spektakel eine bittere 4:3-Niederlage zugefügt. Im zweiten Spiel am Freitagabend beendete Dynamo Dresen mit einem 3:2-Auswärtssieg die Erfolgsserie von Arminia Bielefeld 2. Liga Freitagsspiele - Regensburg schockt Düsseldorf - Bielefelds Serie endet (Sport, 23.02.2018 - 20:44) weiterlesen...

4:3 nach 0:3: Jahn Regensburg schockt Fortuna Düsseldorf. Der Aufsteiger konnte am Abend einen 0:3-Rückstand nach 15 Minuten im eigenen Stadion noch in einen grandiosen 4:3-Erfolg verwandeln. Gerissen ist die Erfolgsserie von Arminia Bielefeld. Die zuvor in fünf Partien unbesiegten Arminen verloren ihr Heimspiel überraschend mit 2:3 gegen Dynamo Dresden. Regensburg - Jahn Regensburg hat Aufstiegsaspirant Fortuna Düsseldorf nach einem Fußball-Spektakel die bitterste Niederlage der laufenden Zweitliga-Saison zugefügt. (Politik, 23.02.2018 - 20:40) weiterlesen...

2:1 in Darmstadt - «Sind wieder da!» - Kaiserslautern siegt auch für Strasser. Die Aufholjagd läuft! Noch zu Beginn des Monats stand der 1. FC Kaiserslautern abgeschlagen am Ende der Zweitliga-Tabelle. Nach dem Sieg in Darmstadt fehlt nicht mehr fiel bis zum rettenden Ufer. 2:1 in Darmstadt - «Sind wieder da!» - Kaiserslautern siegt auch für Strasser (Sport, 22.02.2018 - 13:12) weiterlesen...

2:1 in Darmstadt: 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell. Darmstadt - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. In einem Wiederholungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann der Tabellenletzte aus der Pfalz mit 2:1 beim Vorletzten und kam dadurch bis auf einen Punkt an Darmstadt heran. Das Spiel war Ende Januar abgebrochen worden, weil der damalige FCK-Trainer Jeff Strasser wegen Herzrhythmusstörungen ins Krankenhaus gebracht werden musste. 2:1 in Darmstadt: 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell (Politik, 21.02.2018 - 20:34) weiterlesen...

Wiederholungsspiel - 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt. Darmstadt - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, der SV Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. Wiederholungsspiel - 1. FC Kaiserslautern gewinnt Kellerduell in Darmstadt (Sport, 21.02.2018 - 20:32) weiterlesen...

Entscheidung erwartet - Nächste Etappe im Kostenstreit zwischen Bremen und DFL. Auf einen Gebührenbescheid folgt eine Klage, auf ein Urteil die Berufung. Es geht um Emotionen und Millionen, den Profifußball und die Polizei, und darum, wer für die Sicherheit (mit-)zahlen soll. Bremen und die Deutsche Fußball Liga schenken sich in ihrem Streit nichts. (Sport, 21.02.2018 - 05:12) weiterlesen...