Fußball, Bundesliga

1:0 gegen Wolfsburg - Joker Clemens beschert Köln ersten Saisonsieg

16.12.2017 - 17:30:05

1:0 gegen Wolfsburg - Joker Clemens beschert Köln ersten Saisonsieg. Köln - Der 1. FC Köln kann doch noch gewinnen. Beim 1:0 (0:0) gegen den VfL Wolfsburg gelang den Rheinländern am letzten Hinrundenspieltag der erste Bundesligasieg in der Saison 2017/18.

Mit seinem Treffer in der 67. Minute verhinderte Christian Clemens zudem einen unrühmlichen Rekord im deutschen Fußball. Tasmania 1900 Berlin bleibt mit vier Zählern in der Spielzeit 1965/66, umgerechnet auf die heutige Drei-Punkte-Regel, das schlechteste Erstligateam einer ersten Halbsaison. Der FC hat nach dem ersten Erfolg unter Peter Stögers Interims-Nachfolger Stefan Ruthenbeck jetzt sechs Zähler; Wolfsburg bleibt bei 19.

Beim FC gaben mangels Personal zwei 19-Jährige aus der U21 vor den nur 41.100 Zuschauern ihr Startelfdebüt: Chris Führich im Mittelfeld und der Norweger Birk Risa im Angriff neben Lukas Klünter. Mutig sollten sie sein, hatte Ruthenbeck im Vorfeld der Begegnung gefordert - wohl auch mit Bezug auf die gesamte Mannschaft, die kämpferisch einen guten Eindruck hinterließ.

So richtig mutig wurde der FC indes erst nach gut einer halben Stunde: Klünter fasste sich in der 34. Minute ein Herz, rannte rechts allein auf das VfL-Gehäuse zu und wurde von Keeper Koen Casteels zweimal gestoppt. Kurz danach hatten erneut der überzeugende Klünter und Frederik Sörensen gleich zwei sehr gute Möglichkeiten, die gegen teilweise lässig wirkende und im Offensivspiel zu ideenlose Wolfsburger aber nichts einbrachten.

Der FC kam noch energischer aus der Kabine, wollte den ersten Ligasieg mit aller Macht. Milos Jojic, einer der Besten im Ruthenbeck-Team, schlenzte den Ball an die Latte (49.). Nun musste der VfL, bei dem der Niederländer Jeffrey Bruma nach langem Verletzungsausfall sein Comeback in der ersten Elf gab, intensiv aufpassen, um nicht einen Gegentreffer zu kassieren.

Der fiel in der 67. Minute, als der kurz zuvor eingewechselte Clemens eine Jojic-Vorlage an Casteels vorbei mit seinem ersten Saisontreffer ins Netz schoss. Letztmals war ihm am 8. April beim 2:3 gegen Mönchengladbach ein Bundesligator gelungen.

Nach dem Rückstand wurden die lange enttäuschenden Niedersachsen offensiver: FC-Torhüter Timo Horn bewahrte seine Mannschaft gegen Bruma (78.) mit einer Glanzparade vor dem 1:1. In der turbulenten Schlussphase schien der Ausgleich möglich, doch die Kölner wehrten sich erfolgreich gegen alle VfL-Versuche und durften am Ende jubeln.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bundesliga-Relegation - Gehen oder bleiben: Kiel und VfL vor Rückspiel gelassen. VfL Wolfsburg spielen um den letzten Startplatz in der Fußball-Beletage. Der VfL kommt mit einem 3:1 aus dem Hinspiel nach Kiel. Egal, wie es ausgeht: Nach dem Spiel ändert sich in den Teams viel. Der Zweitliga-Dritte Holstein Kiel und der Bundesliga-16. (Sport, 21.05.2018 - 07:10) weiterlesen...

BVB zum Kurztrip in die USA aufgebrochen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Peter Stöger flog über München nach Los Angeles. Dort bestreitet der BVB am kommenden Mittwoch ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC, ehe das Team am Donnerstag nach Dortmund zurückkehrt. Für Stöger ist es die letzte Dienstreise mit der Borussia. Dortmund - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist zu einem Kurztrip in die USA aufgebrochen. (Politik, 21.05.2018 - 03:28) weiterlesen...

Relegation: Holstein Kiel will Rückstand aufholen. Im Relegations-Rückspiel zur Fußball-Bundesliga gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg am Pfingstmontag muss der Zweitliga-Dritte aus Schleswig-Holstein einen 1:3-Rückstand aufholen. Mit einem 2:0 würden die Kieler als erste Mannschaft des nördlichsten Bundeslandes in die höchste Spielklasse aufsteigen. Trainer Markus Anfang traut seiner Mannschaft einen Sieg zu. Unter den 12 000 Zuschauern im ausverkauften Holstein-Stadion werden 2300 Wolfsburger Fans sein. Kiel - Holstein Kiel hofft noch auf die große Überraschung. (Politik, 21.05.2018 - 00:20) weiterlesen...

Weg zum BVB frei - Nizza bestätigt Abschied von Favre offiziell Dortmund - Der bei Borussia Dortmund als neuer Trainer gehandelte Lucien Favre hat den Abschied von seinem bisherigen Club OGC Nizza bestätigt. (Sport, 20.05.2018 - 07:06) weiterlesen...

Nizza bestätigt Abschied von Favre - Weg zum BVB frei. «Das war mein letztes Spiel für Nizza» sagte der 60-jährige Schweizer nach der 2:3-Niederlage gegen Olympique Lyon. «Es waren zwei fantastische Jahre.» Auch Nizza bestätigte offiziell, dass Favre den Verein verlassen wird. Die Schweizer Zeitung «Blick» berichtet, Favre habe beim BVB bereits einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Dortmund - Der bei Borussia Dortmund als neuer Trainer gehandelte Lucien Favre hat den Abschied von seinem bisherigen Club OGC Nizza bestätigt. (Politik, 20.05.2018 - 01:36) weiterlesen...

Leverkusener umworben - ESPN: FC Bayern bietet angeblich 60 Millionen für Bailey Berlin - Fußball-Rekordmeister FC Bayern München soll dem Bundesliga-Konkurrenten Bayer Leverkusen laut einem Medienbericht ein 60-Millionen-Euro-Angebot für Shootingstar Leon Bailey gemacht haben. (Sport, 19.05.2018 - 11:46) weiterlesen...