Eishockey, NHL

Pittsburgh - Die Pittsburgh Penguins haben Spiel fünf der Stanley-Cup-Finalserie gegen die Nashville Predators gewonnen.

09.06.2017 - 07:56:05

NHL-Finals - Pittsburgh nur noch einen Sieg vom Stanley-Cup entfernt. Der amtierende Titelverteidiger besiegte die Predators mit 6:0 (3:0,3:0,0:0) und liegt somit in der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 in Führung.

Pittsburghs Verteidiger Justin Schultz sorgte bereits in der zweiten Spielminute für den 1:0 Führungstreffer im Powerplay. Bryan Rust (7.), Evgeni Malkin (20.), Connor Sheary (22.), Phil Kessel (29.) und Ron Hainsey (37.) hießen die weiter Torschützen der Penguins. Torhüter Matt Murray konnte alle 24 Schüsse der Gäste aus Nashville parieren. Mit einem Sieg im nächsten Spiel könnten die Penguins ihre zweite Meisterschaft nacheinander feiern. Spiel sechs findet am Sonntag in Nashville statt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!