Eishockey, DEL

Mannheim - Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga den 16 Jahre alten Punkterekord der Eisbären Berlin eingestellt.

19.02.2019 - 22:20:06

DEL - Mannheim stellt mit 6:5 gegen Bremerhaven Punkterekord ein

Die Kurpfälzer gewannen das phasenweise turbulente Spiel gegen die Pinguins Bremerhaven mit 6:5 (2:2, 2:2, 2:1) und führen die DEL-Tabelle vier Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde mit 109 Zählern an. Diese Bestmarke stellte der DEL-Rekordmeister Berlin in der Saison 2002/2003 auf.

Dank der Tore von Andrew Desjardins (9. Minute/43./59.), Luke Adam (10.), Garrett Festerling (17.) und Mark Katic (39.) verbesserte das in der Defensive wackelige Team von Trainer Pavel Gross zugleich den Clubrekord von 107 Punkten aus den Hauptrunden 2006/2007 und 2014/2015. Für Bremerhaven, das nach der achten Niederlage in Serie kaum noch Chancen auf die direkte Playoff-Teilnahme hat, trafen Dominik Uher (10.), Brock Hooton (11.), Mark Zengerle (30.), Corey Quirk (37.) und Patrick Joseph Alber (51.).

Den Playoffs einen großen Schritt näher gekommen sind die Kölner Haie und der ERC Ingolstadt. Während sich die Haie beim 6:3 (1:1, 3:0, 2:2) gegen die Nürnberg Ice Tigers gut erholt von der 1:6-Pleite gegen Meister EHC München zeigten und mit 82 Punkten sieben Zähler Vorsprung auf Rang sieben haben, sind es bei den Ingolstädtern (80.) nach dem 4:1 (1:0, 1:1, 2:0) gegen die Schwenninger Wild Wings fünf Punkte.

Dagegen müssen die Eisbären Berlin sogar um die Teilnahme an der ersten Qualifikationsrunde zu den Playoffs bangen. Der Vizemeister verlor bei den Straubing Tigers mit 3:7 (2:3, 0:2, 1:2) und hat nur noch sechs Punkte Vorsprung auf Rang elf.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DEL-Finale - Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München. Der Heimvorteil war in der Saison bislang gar kein Faktor zwischen den zwei Top-Teams. Das will Mannheim am Ostermontag in der eigenen SAP-Arena ändern. Mannheim und München kämpfen um die 2:1-Führung in der Finalserie um die Eishockey-Meisterschaft. (Sport, 22.04.2019 - 05:22) weiterlesen...

Mannheim empfängt München zum dritten DEL-Finale. Nach zwei Duellen steht es 1:1, beide Mannschaften haben bisher ihre Auswärtspartien gewonnen. Nach einem hart erkämpften 3:0 am Samstag in München will Mannheim den Schwung nutzen. Der Titelverteidiger aus Bayern muss seine Chancenverwertung verbessern, um gegen starke Adler zu bestehen. Mannheim - Im Finale der Deutschen Eishockey Liga kämpfen die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München heute um die Führung in der Best-of-Seven-Serie. (Politik, 22.04.2019 - 00:48) weiterlesen...

Enges DEL-Finale - Kurioser Heimfluch verfolgt EHC München und Adler Mannheim. Dafür ist aber wohl mehr Disziplin nötig. Der EHC Red Bull München muss im dritten Spiel an der Startphase arbeiten. Mit einem überragenden Dennis Endras im Tor wollen die Adler Mannheim im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft am Montag nachlegen. (Sport, 21.04.2019 - 14:38) weiterlesen...

Eishockey-Playoffs - Dank Endras - Mannheim meldet sich in DEL-Finale zurück München - Dank eines überragenden Dennis Endras im Tor haben sich die Adler Mannheim im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft eindrucksvoll zurückgemeldet. (Sport, 20.04.2019 - 22:54) weiterlesen...

DEL-Finale - München gegen Mannheim: Drei Fakten vor dem zweiten Spiel. Den Spielort können die Mannheimer als gutes Omen werten. Die Trainer-Bilanz geht dagegen klar an München. Das Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft geht in die zweite von maximal sieben Runden. (Sport, 20.04.2019 - 04:28) weiterlesen...

DEL-Finals - Mauer erlöst München zum Auftakt - Gross richtet Adler auf. Frank Mauer schießt den Titelverteidiger EHC Red Bull München zum Sieg. Schon am Samstag geht es weiter. Die Endspiel-Serie zwischen den Topclubs hat Krimipotenzial. Ein früherer Mannheimer entscheidet das erste Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. (Sport, 19.04.2019 - 13:02) weiterlesen...