Eishockey, DEL

Berlin - Vizemeister Eisbären Berlin hat sich als siebtes Team für das Playoff-Viertelfinale in der Deutschen Eishockey Liga qualifiziert.

08.03.2019 - 23:45:19

4:2 gegen Straubing - Auch Vizemeister Eisbären Berlin im DEL-Viertelfinale

Der DEL-Rekordmeister feierte in den Pre-Playoffs mit einem 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) gegen die Straubing Tigers den zweiten Sieg im zweiten Spiel der Best-of-Three-Serie und steht in der Runde der letzten Acht.

Ob die Eisbären dort gegen Meister EHC München oder den Hauptrunden-Ersten Adler Mannheim spielen werden, wissen sie erst, wenn auch im zweiten Pre-Playoff-Duell zwischen Vorjahreshalbfinalist Nürnberg Ice Tigers und den Pinguins Bremerhaven die Entscheidung gefallen ist. Nachdem Nürnberg am Mittwoch die erste Partie in Bremerhaven gewonnen hatte, glichen die Norddeutschen am Freitag nach einem 0:3-Rückstand noch mit einem verdienten 4:3 (0:2, 0:0, 3:1) in der zweiten Verlängerung aus. Die entscheidende dritte Begegnung findet am Sonntag wieder in Bremerhaven statt.

Nationalspieler Leonhard Pföderl (9. Minute), Christopher Brown (10.) und Brandon Segal (44.) hatten Nürnberg bereits mit 3:0 in Führung geschossen, doch Bremerhaven kam durch Brock Hooton (46.), Justin Feser (45.) und William Weber (52.) zurück. In der zweiten Overtime traf Maxime Fortunus (100.) dann zum Sieg der Gäste.

Berlin war gegen Straubing durch ein Tor von Nationalspieler Marcel Noebels schon in der 2. Minute in Führung gegangen, die weiteren Treffer erzielten Jamison MacQueen (18.), André Rankel (31.) und James Sheppard (51.). Für Straubing trafen Steven Seigo (31.) und Stephan Daschner (54.).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

DEL-Finale - Hält die Auswärtsserie? Adler Mannheim empfängt EHC München. Der Heimvorteil war in der Saison bislang gar kein Faktor zwischen den zwei Top-Teams. Das will Mannheim am Ostermontag in der eigenen SAP-Arena ändern. Mannheim und München kämpfen um die 2:1-Führung in der Finalserie um die Eishockey-Meisterschaft. (Sport, 22.04.2019 - 05:22) weiterlesen...

Mannheim empfängt München zum dritten DEL-Finale. Nach zwei Duellen steht es 1:1, beide Mannschaften haben bisher ihre Auswärtspartien gewonnen. Nach einem hart erkämpften 3:0 am Samstag in München will Mannheim den Schwung nutzen. Der Titelverteidiger aus Bayern muss seine Chancenverwertung verbessern, um gegen starke Adler zu bestehen. Mannheim - Im Finale der Deutschen Eishockey Liga kämpfen die Adler Mannheim und der EHC Red Bull München heute um die Führung in der Best-of-Seven-Serie. (Politik, 22.04.2019 - 00:48) weiterlesen...

Enges DEL-Finale - Kurioser Heimfluch verfolgt EHC München und Adler Mannheim. Dafür ist aber wohl mehr Disziplin nötig. Der EHC Red Bull München muss im dritten Spiel an der Startphase arbeiten. Mit einem überragenden Dennis Endras im Tor wollen die Adler Mannheim im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft am Montag nachlegen. (Sport, 21.04.2019 - 14:38) weiterlesen...

Eishockey-Playoffs - Dank Endras - Mannheim meldet sich in DEL-Finale zurück München - Dank eines überragenden Dennis Endras im Tor haben sich die Adler Mannheim im Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft eindrucksvoll zurückgemeldet. (Sport, 20.04.2019 - 22:54) weiterlesen...

DEL-Finale - München gegen Mannheim: Drei Fakten vor dem zweiten Spiel. Den Spielort können die Mannheimer als gutes Omen werten. Die Trainer-Bilanz geht dagegen klar an München. Das Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft geht in die zweite von maximal sieben Runden. (Sport, 20.04.2019 - 04:28) weiterlesen...

DEL-Finals - Mauer erlöst München zum Auftakt - Gross richtet Adler auf. Frank Mauer schießt den Titelverteidiger EHC Red Bull München zum Sieg. Schon am Samstag geht es weiter. Die Endspiel-Serie zwischen den Topclubs hat Krimipotenzial. Ein früherer Mannheimer entscheidet das erste Finale um die deutsche Eishockey-Meisterschaft. (Sport, 19.04.2019 - 13:02) weiterlesen...