Boxen, Profis

Berlin - Zwei Monate nach dem Unfalltod von Graciano Rocchigiani wird der deutsche Boxsport von einer weiteren Todes-Nachricht erschüttert: Ex-Weltmeister Markus Beyer starb nach einer schweren Krankheit am Montag im Alter von 47 Jahren, wie am Dienstag bekannt wurde.

04.12.2018 - 14:38:04

Nach schwerer Krankheit - Ex-Weltmeister Markus Beyer mit 47 Jahren gestorben

«Wir erhielten die Nachricht aus den Reihen der Familie. Wir wussten von seiner Krankheit, hofften aber, dass er sie besiegen könnte», sagte MDR-Programmdirektor Wolf-Dieter Jacobi der Deutschen Presse-Agentur. Beyer, der am 23. Oktober 1999 WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht geworden war, arbeitete seit 2015 beim MDR als Experte der Sendung «Sport im Osten».

@ dpa.de