Basketball, NBA

Orlando - Auch ein alles überragender Franz Wagner hat eine weitere Niederlage der Orlando Magic in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gegen Meister Milwaukee Bucks nicht verhindern können.

29.12.2021 - 07:32:07

Basketball - NBA: Orlando Magic verlieren trotz Wagner-Festspiel

Der 20-jährige Wagner war beim 110:127 mit 38 Punkten bester Werfer der Partie und verwandelte starke zwölf von 20 Würfen, darunter vier von acht Drei-Punkte-Versuchen sowie alle seine zehn Freiwürfe.

Die 38 Punkte waren nicht nur die bislang beste Ausbeute in Wagners erster NBA-Saison, sondern auch unter allen diesjährigen Rookies in der Liga. Zugleich überbot der Berliner die bislang von Dirk Nowitzki gehaltene Bestmarke deutscher Rookies in der besten Basketballliga der Welt. Nowitzki hatte 1998 in seiner ersten Spielzeit für die Dallas Mavericks einmal 29 Punkte erzielt.

Franz' älterer Bruder Moritz Wagner kam erstmals seit Mitte Dezember wieder zum Einsatz und erzielte sieben Punkte. Er war in das sogenannte Corona-Protokoll der Liga aufgenommen worden und hatte fünf Spiele verpasst. Auf der Liste stehen Spieler, die sich selbst mit dem Coronavirus infiziert haben oder engen Kontakt zu solchen Personen hatten.

Das betrifft zurzeit auch Isaac Bonga, der beim 109:114 der Toronto Raptors gegen die Philadelphia 76ers ebenso nicht mitwirken durfte wie Daniel Theis beim 123:132 gegen die Los Angeles Lakers, wobei Theis zumindest im Kader stand. Die Lakers durchbrachen auch dank zweier sogenannter Triple Double ihrer Superstars LeBron James und Russell Westbrook eine fünf Spiele währende Niederlagen-Serie. Derweil hat Stephen Curry bei der 86:89-Niederlage der Golden State Warriors gegen die Denver Nuggets als erster Spieler der NBA-Geschichte seinen 3000. Drei-Punkte-Wurf verwandelt.

© dpa-infocom, dpa:211229-99-530599/3

@ dpa.de