Bundesliga, Alba Berlin

Nichts Neues: Alba und Bayern Topfavoriten auf BBL-Titel

26.09.2022 - 07:46:25

Geht es nach den Verantwortlichen der Clubs, kommt es in der neuen Saison der Basketball-Bundesliga wieder zu einem spannenden Meisterrennen zwischen Titelverteidiger Alba Berlin und Herausforderer Bayern München.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur, in der stets die beiden Euroleague-Teams als Topfavoriten genannt wurden. «Vielleicht kann ein Club überraschen, aber wenn ich eine Wette platzieren müsste, dann würde ich eines der Euroleague-Teams wählen», sagte Bayreuths neuer Trainer Lars Masell.

Allerdings hoffen die Vereine auf einen spannenden Titelkampf, in den auch andere Clubs eingreifen können. «Realistisch gesehen sind Berlin und München immer die Favoriten auf den Titel, aber ich denke, dass zum Beispiel Bonn und Oldenburg in dieser Saison tolle Teams haben», sagte Heidelbergs Coach Joonas Iisalo. «Wenn alles klappt, könnten diese Teams eine Chance haben, die Goliaths der BBL zu stürzen.»

Die beiden Topteams erwarten ebenfalls keinen Selbstläufer auf dem Weg ins Finale. «Bayern, Bonn und wir werden um den Titel mitspielen», sagte Berlins Trainer Israel Gonzalez. «Aber es wird auch wieder ein Überraschungsteam geben, wie beispielsweise Oldenburg oder Crailsheim. Es ist ein offener Wettbewerb.» Das glaubt auch Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic. «Meister wird derjenige, der das letzte Saisonspiel gewinnt.» Im letzten Jahr war das Alba, das sich in der Finalserie 3:1 gegen Bayern durchsetzte und den dritten Titel in Serie feierte.

@ dpa.de