Basketball, Bundesliga

München - Die Basketballer des FC Bayern München haben durch ein 72:60 (29:32) im Bundesliga-Topspiel gegen die Frankfurt Skyliners vorerst die Tabellenführung übernommen.

28.10.2017 - 22:44:06

Basketball-Bundesliga - Bayern gewinnt Top-Duell gegen Frankfurt - Nun Erster

Durch den sechsten Saisonsieg steht die Mannschaft von Trainer Aleksandar Djordjevic mit 12:2-Punkten wegen des besseren Korbverhältnis vor ALBA Berlin (12:2). Die Hessen (10:4) mussten die zweite Saison-Niederlage hinnehmen und bleiben im oberen Drittel der Tabelle.

Überragender Spieler beim deutschen Meister von 2014 war der US-Amerikaner Jared Cunningham. Der Flügelspieler kam auf 23 Punkte und wurde Top-Scorer der Partie. Bei den Frankfurtern war der Kanadier Philip Scrubb (16) bester Schütze.

Vizemeister EWE Baskets Oldenburg holten beim bisherigen Überraschungsteam s.Oliver Würzburg dank einer furiosen Aufholjagd einen 15-Punkte-Rückstand auf und siegte nach 40 Minuten mit 86:84 (35:41). Routinier Rickey Paulding wurde bei den Oldenburgern in einer spannenden Schlussphase mit 23 Punkten zum Matchwinner. Beim Team des früheren Bundestrainers Dirk Bauermann traf Kresimir Loncar (16) am erfolgreichsten.

Ratiopharm Ulm holte sich gegen die Eisbären Bremerhaven beim 85:77 (42:41) im siebten Match den zweiten Saisonsieg. Nationalspieler Ismet Akpinar traf für die Ulmer mit 19 Punkten am besten. Für Bremerhaven reichten 18 Zähler von Johnny Berhanesmeskel nicht. «Wir haben heute den Aufwärtstrend bestätigt, aber haben auch noch jede Menge Arbeit vor uns», kommentierte Ulms Coach Thorsten Leibenath die Leistung seiner Spieler.

Die BG Göttingen gewann beim Mitteldeutschen BC 89:84 (44:39) und feierte den zweiten Erfolg in dieser Spielzeit.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Trinchieri weg - Serienmeister Bamberg drückt «Reset-Knopf» sofort. Meistercoach Trinchieri muss gehen. Zunächst übernimmt der Assistent. Konsequentes Handeln ist in Bamberg nicht neu. Der Absturz auf Platz zehn war zu viel für den erfolgsverwöhnten Basketball-Champion. (Sport, 20.02.2018 - 14:08) weiterlesen...

Sportliche Krise - Trinchieri nicht mehr Trainer von Basketball-Meister Bamberg. Nachfolger wird zunächst der Co-Trainer. Der schwächelnde deutsche Basketballmeister Brose Bamberg und Coach Andrea Trinchieri trennen sich. (Sport, 19.02.2018 - 18:46) weiterlesen...

Sportliche Krise - Basketball-Meister Brose Bamberg und Trinchieri trennen sich. Nun muss die Nachfolge geklärt werden. Der schwächelnde deutsche Basketballmeister Brose Bamberg und Trainer Andrea Trinchieri trennen sich. (Sport, 19.02.2018 - 18:08) weiterlesen...

Besuch in seiner Heimat - NBA-Star Schröder will Braunschweig zu Top-Team machen Braunschweig - NBA-Star Dennis Schröder plant den Kauf der Mannschaft der Basketball Löwen Braunschweig und will das Team zu einem der besten der Bundesliga formen. (Sport, 19.02.2018 - 14:06) weiterlesen...

Meister in der Krise - Nächstes Debakel für Bamberg: 68:85-Pleite in Jena. Der Titelverteidiger unterlag in der Bundesliga Science City Jena klar mit 68:85 (38:49) und kassierte die vierte Liga-Pleite in Serie. Jena - Die Krise des deutschen Basketball-Meisters Brose Bamberg verschärft sich weiter. (Sport, 16.02.2018 - 21:18) weiterlesen...

Top Four - Bayern-Basketballer wollen Pokal-Fluch beenden. Die Konkurrenz aus Bayreuth, Berlin und Ulm will dem Bundesliga-Spitzenreiter die Tour vermasseln. Beim Top Four-Turnier um den BBL-Pokal ist Bayern München der Topfavorit auf den ersten Saison-Titel. (Sport, 16.02.2018 - 18:16) weiterlesen...