Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Basketball, Bundesliga

München - Alba Berlin hat in überlegener Manier zum neunten Mal die deutsche Basketball-Meisterschaft gewonnen.

28.06.2020 - 16:42:06

BBL-Turnier in München - Neunte Meisterschaft für Alba - Finalsieg gegen Ludwigsburg

  • Ball-Verteidigung - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

    Alba-Profi Luke Sikma (r) schirmt den Ball gegen den Ludwigsburger Thomas Wimbush ab. Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

  • Spielmacher - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

    Peyton Siva (M.) lenkte das Spiel der Berliner gewohnt souverän. Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

  • Einsatz - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

    Beim Kampf um den Rebound schenkten sich die MHP Riesen Ludwigsburg und Alba Berlin nichts. Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

Ball-Verteidigung - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpaSpielmacher - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpaEinsatz - Foto: Christof Stache/AFP-Pool/dpa

Der Hauptstadtclub setzte sich beim Finalturnier in München mit 75:74 (42:35) auch im zweiten Endspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg durch und holte erstmals seit 2008 wieder den Titel. Bereits das Final-Hinspiel hatte Alba mit 88:65 für sich entschieden. Beste Werfer waren Niels Giffey und Martin Hermannsson mit je 14 Punkten.

Damit blieb das Pokalsieger-Team von Trainer Aito Garcia Reneses im kompletten Turnier ungeschlagen und feierte zum ersten Mal seit 17 Jahren das Double. Außenseiter Ludwigsburg war bei seiner ersten Finalteilnahme klar unterlegen. Die Bundesliga hatte ihre Saison nach der Corona-Pause mit einem Turnier und zehn Teams ohne Zuschauer fortgesetzt.

© dpa-infocom, dpa:200628-99-594559/3

@ dpa.de