Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Freitag mit Kursverlusten in den Handel gestartet.

17.01.2020 - 15:29:24

US-Anleihen geben mehrheitlich nach. Vor allem in langen Laufzeiten ging es mit den Kursen deutlich nach unten. Am Markt wurde auf besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten verwiesen.

Im Dezember war die Zahl der Wohnungsbaubeginne in den USA ungewöhnlich stark um rund 17 Prozent im Monatsvergleich gestiegen. Analysten hatten nur einen leichten Zuwachs von etwa einem Prozent erwartet.

An den Finanzmärkten herrschte kurz vor dem Wochenende generell eine etwas freundlichere Stimmung, nachdem Konjunkturdaten aus China Hinweise auf ein stärkeres Wachstum Ende 2019 geliefert hatten. Dies sorgte für Kursgewinne an den Aktienmärkten, während die Festverzinslichen unter Druck gerieten.

Zweijährige Anleihen verharrten auf 100 3/32 Punkten. Sie rentierten mit 1,57 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 3/32 Punkte auf 100 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,65 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verloren 11/32 Punkte auf 99 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,85 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gaben um einen ganzen und 4/32 Punkte auf 101 11/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,31 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: Barclays belässt Novartis auf 'Underweight' - Ziel 85 Franken. Das Mittel stehe in seinem Bewertungsmodell für ein Prozent der Umsätze in 2021 und vier Prozent in 2024, schrieb Analyst Emmanuel Papadakis in einer am Dienstag vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Novartis anlässlich der Sicherheitsbedenken gegen die Augenarznei Beovu auf "Underweight" mit einem Kursziel von 85 Franken belassen. (Boerse, 25.02.2020 - 13:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax sinkt nach kurzer Erholung auf neues Jahrestief. Dabei verlor er gut ein weiteres Prozent. Die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie bleibt allgegenwärtig. FRANKFURT - Einen langen Atem hatte der Stabilisierungsversuch des Dax nach dem Rutsch um zeitweise fast 600 Punkte zum Wochenstart nicht: Der deutsche Leitindex, der es am Dienstagmorgen noch zurück über 13 100 Punkte geschafft hatte, rutschte bis zum Mittag auf ein einen Tiefststand seit Oktober bei 12 877 Punkten ab. (Boerse, 25.02.2020 - 11:52) weiterlesen...

Aktien Europa: Kleine Erholung erweist sich als Strohfeuer. Eine Erholung im frühen Handel entpuppte sich rasch als Strohfeuer, der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 gab am Vormittag um gut ein halbes Prozent auf 3628 Punkte nach. PARIS/LONDON - Das Coronavirus hat Europas Aktienmärkte auch am Dienstag im Griff. (Boerse, 25.02.2020 - 11:23) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Leoni auf 'Underweight' - Ziel 7,60 Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) habe seine Erwartungen um 30 Millionen Euro verfehlt, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Grund dafür sei eine viel schwächere Entwicklung im Bereich Wire & Cable Solutions (WCS). NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Leoni nach vorläufigen Jahreszahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 7,60 Euro belassen. (Boerse, 25.02.2020 - 11:07) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Corestate Capital auf 'Buy' - Ziel 65 Euro. Der Ausblick des Immobilien-Investmentmanagers auf das laufende Jahr sollte beruhigen, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Er bezog sich dabei darauf, dass einige Marktteilnehmer das Geschäft mit Mezzanine-Finanzierungen zunehmend negativer eingeschätzt hätten. NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat die Einstufung für Corestate Capital nach vorläufigen Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 65 Euro belassen. (Boerse, 25.02.2020 - 10:57) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays hebt Ziel für SAP auf 150 Euro - 'Overweight'. Eine detaillierte Aufschlüsselung der Kennziffern bekräftige seine Einschätzung der Wachstumsperspektiven in den kommenden Jahren, schrieb Analyst James Goodman in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Hinsichtlich einer Verbesserung der Profitabilität habe der Software-Entwickler schon einiges getan. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für SAP nach Zahlen von 125 auf 150 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. (Boerse, 25.02.2020 - 10:31) weiterlesen...