Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben sich am Donnerstag nach der US-Notenbanksitzung mit uneinheitlicher Tendenz präsentiert.

08.11.2018 - 21:15:24

US-Anleihen richtungslos nach Fed-Sitzung. Die Fed hält an ihrem geldpolitischen Kurs fest und hat ihren Leitzins wie erwartet nicht angetastet, stellte jedoch weitere graduelle Zinserhöhungen in Aussicht. Ökonomen hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. Die Risiken für den wirtschaftlichen Ausblick seien ausgewogen, die Wirtschaft wachse mit einem hohen Tempo, hieß es im Kommentar zur Zinsentscheidung. Der Arbeitsmarkt sei stark und die Arbeitslosenquote sei gesunken.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 27/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,97 Prozent. Fünfjährige Anleihen sanken um 1/32 Punkte auf 99 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,09 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen legten um 1/32 Punkte auf 99 3/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,23 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 8/32 Punkte auf 99 2/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,43 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 18.01.2019 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 18.01.2019 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.01.2019 - 20:42) weiterlesen...

Aktien New York: Dow steuert auf soliden Wochengewinn zu. Als Stütze machten Beobachter die anhaltenden Hoffnungen auf Fortschritte in den US-amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen aus, die den Notierungen schon vortags geholfen hatten. NEW YORK - Der US-Aktienmarkt ist am Freitag auf Erholungskurs geblieben. (Boerse, 18.01.2019 - 19:59) weiterlesen...

Deutsche Anleihen schwächer. Am frühen Abend fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,21 Prozent auf 164,01 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf 0,26 Prozent. Südeuropäische Anleihen aus Italien, Portugal und Spanien konnten hingegen zulegen. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gesunken. (Sonstige, 18.01.2019 - 18:57) weiterlesen...

Aktien Osteuropa Schluss: Handelshoffnungen sorgen für teils deutliche Gewinne. Zum Wochenausklang schlossen sich die Handelsplätze der positiven internationalen Börsenstimmung an. Händler verwiesen auf neue Hoffnungen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit. MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU - Osteurpas wichtigste Aktienmärkte haben am Freitag teils deutlich zugelegt. (Boerse, 18.01.2019 - 18:42) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx steigt auf Hoch seit Anfang Dezember. Zudem habe die Berichtssaison der Unternehmen diesseits des Atlantiks bisher keine größeren Negativ-Schlagzeilen geliefert, schrieb ein Anlagestratege. PARIS/LONDON - Neue Hoffnungen auf Fortschritte in den amerikanisch-chinesischen Handelsgesprächen haben Europas Börsen am Freitag angetrieben. (Boerse, 18.01.2019 - 18:37) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 18.01.2019 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 18.01.2019 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 18.01.2019 - 18:06) weiterlesen...