Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag überwiegend zugelegt.

15.04.2019 - 21:14:23

US-Anleihen: Überwiegend Gewinne - Wall Street leicht im Minus. Börsianer verwiesen als Stütze auf die leichten Verluste an der Wall Street. Dort drückten enttäuschende Quartalszahlen der Bank Goldman Sachs auf die Stimmung. Insofern seien die als sicher geltenden Staatspapiere gefragt gewesen, sagten Händler.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 23/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,390 Prozent. Fünfjährige Anleihen legten um 1/32 Punkt auf 98 27/32 Punkte zu. Ihre Rendite betrug 2,368 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,551 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 8/32 Punkte auf 100 23/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,963 Punkte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien New York: Leichte Verluste nach Osterpause - Ölpreisanstieg belastet. Der steigende Ölpreis laste auf der Stimmung, sagten Marktteilnehmer. Die USA wird die Ausnahmen für die Länder, die trotz Embargo Öl aus dem Iran beziehen dürfen, Anfang Mai auslaufen lassen. NEW YORK - Am ersten Handelstag nach dem verlängerten Osterwochenende sind die wichtigsten US-Aktienbörsen am Montag etwas tiefer in den Handel gestartet. (Boerse, 22.04.2019 - 16:13) weiterlesen...

Aktien Asien Schluss: Uneinheitlich. Der CSI 300 0,54 Prozent auf 29 963,26 Punkte. Der japanische Nikkei 225 gewann hingegen 0,08 Prozent auf 22 217,90 Punkte. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Aktienbörsen haben den Handel am Montag unterschiedlich beendet. (Boerse, 22.04.2019 - 15:06) weiterlesen...

US-Anleihen starten kaum verändert. Das Geschäft sei unterdurchschnittlich, sagten Händler. In Europa endet die Osterpause erst am Dienstag. NEW YORK - US-Staatsanleihen sind am Montag nach dem verlängerten Osterwochenende kaum verändert in den Handel gegangen. (Sonstige, 22.04.2019 - 14:57) weiterlesen...

Aktien New York Ausblick: Dow nach Oster-Wochenende tiefer. Die Futurestände der wichtigsten Indizes deuteten eine Stunde vor dem Handelsbeginn in New York auf Verluste hin. Händler verwiesen auf den steigenden Ölpreis, der auf die Stimmung drücke. Die USA wird die Ausnahmen für die Länder, die trotz Embargo Öl aus dem Iran beziehen dürfen, Anfang Mai auslaufen lassen. NEW YORK - Nach dem verlängerten Osterwochenende dürften die US-Börsen am Montag tiefer in den Handel starten. (Boerse, 22.04.2019 - 14:52) weiterlesen...

Aktien Asien Schluss: Gewinne. Der CSI 300 gewann 0,50 Prozent auf 22 200,56 Punkte. In Hongkong fand kein Handel statt. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die wichtigsten asiatischen Aktienbörsen haben den Handel am Freitag höher beendet. (Boerse, 19.04.2019 - 15:14) weiterlesen...

Verbot der Spekulation auf fallende Wirecard-Aktien beendet. Das zweimonatige Verbot, neue Netto-Leerverkaufspositionen in Wirecard-Aktien aufzubauen oder bestehende Netto-Leerverkaufspositionen zu erhöhen, lief am Donnerstagabend um Mitternacht aus, wie die Behörde auf ihrer Webseite mitteilte. BONN - Die Finanzaufsicht Bafin hat ihre Vorsichtsmaßnahmen gegen zeitweilig befürchtete illegale Attacken von Börsenspekulanten auf den Dax -Konzern Wirecard beendet. (Boerse, 19.04.2019 - 14:09) weiterlesen...