Terminbörsen, Anleihen

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Freitag ihre Kursgewinne etwas ausgebaut.

20.05.2022 - 21:02:28

US-Anleihen bauen Kursgewinne aus. Marktteilnehmer verwiesen dazu auf die letztlich erneut stark unter Druck geratenen US-Aktienbörsen, weshalb sich die Tendenz zu als sicher empfundenen Anlagen wie US-Staatspapieren wieder verstärkt habe.

Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) stieg zuletzt um 0,38 Prozent auf 120,16 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Staatsanleihen fiel im Gegenzug auf 2,78 Prozent. Sie lag damit aber weiterhin etwas unterhalb ihres vor eineinhalb Wochen erreichten Höchststands seit Ende 2018 von 3,2 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Ausblick: Wenig verändert erwartet. Die Wall Street war nach ihrer jüngsten Erholungsrally ohne frischen Schwung in die Woche gestartet. FRANKFURT - Der Dax wird mit einem leichten Plus erwartet. (Boerse, 28.06.2022 - 08:20) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 28.06.2022 - 07:30) weiterlesen...

DAX-FLASH: Leichte Verluste erwartet. Die Wall Street war nach ihrer jüngsten Erholungsrally ohne frischen Schwung in die Woche gestartet. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Dienstag rund zweieinhalb Stunden vor Handelsbeginn 0,2 Prozent tiefer auf 13 162 Punkte. FRANKFURT - Der Dax dürfte am Dienstag zum Handelsauftakt etwas nachgeben. (Boerse, 28.06.2022 - 06:48) weiterlesen...

Aktien New York Schluss: Dow stagniert bei steigenden Renditen. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss nach einem lethargischen, an Impulsen armen Handel mit 0,20 Prozent im Minus bei 31 438,26 Punkten. Robuste Daten aus der US-Industrie stützen Ökonomen zufolge die Erwartung rasch und kräftig steigender Zinsen in den USA. Am Anleihemarkt stiegen denn auch die Renditen wieder, das hielt die Aktienkurse zurück. NEW YORK - Nach einer starken Vorwoche ist am Montag an der Wall Street wieder Tristesse eingekehrt. (Boerse, 27.06.2022 - 22:30) weiterlesen...

US-Anleihen im späten Handel mit Verlusten. Der Terminkontrakt für zehnjährige Treasuries (T-Note-Future) verlor 0,49 Prozent auf 116,77 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Staatsanleihen stieg im Gegenzug auf 3,20 Prozent. Sie lag damit jedoch deutlich unter ihrem Mitte Juni markierten Elfjahreshoch von 3,49 Prozent. NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Montag im späten Handel deutlich nachgegeben. (Sonstige, 27.06.2022 - 20:50) weiterlesen...

Aktien New York: Dow stagniert bei wieder steigenden Anleiherenditen. Der Leitindex Dow Jones Industrial ging mit 31 509 Punkten quasi unverändert in die neue Börsenwoche. Auch robuste Konjunkturdaten konnten die Kurse bislang nicht nach oben treiben. Am Anleihemarkt stiegen derweil die Renditen wieder recht kräftig, das könnte die Aktienkurse im Zaum halten. NEW YORK - Nach einer starken Vorwoche ist am Montag an der Wall Street wieder Tristesse eingekehrt. (Boerse, 27.06.2022 - 19:54) weiterlesen...