Anleihen, USA

NEW YORK - US-Staatsanleihen haben am Dienstag im Handelsverlauf moderate Einbußen hinnehmen müssen.

08.01.2019 - 21:11:23

US-Anleihen leicht im Minus. Marktbeobachter sprachen von einem insgesamt eher impulsarmen Handel am US-Rentenmarkt.

Zweijährige Anleihen fielen um 2/32 Punkte auf 99 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,59 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren 5/32 Punkte auf 100 8/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,57 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 5/32 Punkte auf 103 16/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 2,72 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren sanken um 4/32 Punkte auf 107 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,99 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Prozess in San Francisco - Bayer-Aktien brechen nach Glyphosat-Schlappe ein Frankfurt/Main - Eine Schlappe in einem richtungweisenden Glyphosat-Prozess in den USA hat der Laune der Bayer-Aktionäre einen herben Dämpfer versetzt. (Wirtschaft, 20.03.2019 - 09:40) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Bayer auf 'Neutral' - Ziel 70 Euro. Der Umstand, dass eine Geschworenen-Jury den Unkrautvernichter Roundup mit dem Wirkstoff Glyphosat als einen wesentlichen Faktor für die Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung des Klägers Hardeman eingestuft hat, sei eine negative Neuigkeit, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Bayer auf "Neutral" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. (Boerse, 20.03.2019 - 09:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Bayer zieht Dax runter. Der Leitindex verlor bislang 0,69 Prozent auf 11 706,99 Punkte, nachdem er am Vortag mit 11 823 Punkten noch einen weiteren Höchststand seit vergangenen Oktober erreicht hatte. Bayer musste in einem Teilprozess um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup in den USA eine Schlappe hinnehmen. Die Aktien rutschten um mehr als 10 Prozent ab. FRANKFURT - Belastet von hohen Kursverlusten der Bayer-Aktien hat der Dax zum Börsenauftakt am Mittwoch nachgegeben. (Boerse, 20.03.2019 - 09:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Baader Bank belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 123 Euro. Die Wahrscheinlichkeit, dass Bayer den Prozess verliere, sei nun gestiegen, schrieb Analyst Markus Mayer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. MÜNCHEN - Die Baader Bank hat Bayer nach einer Niederlage in der ersten Phase eines laufenden Prozesses um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Buy" mit einem Kursziel von 123 Euro belassen. (Boerse, 20.03.2019 - 09:12) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Bayer auf 'Buy' - Ziel 78 Euro NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Bayer nach einer Niederlage in der ersten Phase eines laufenden Prozesses um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Buy" mit einem Kursziel von 78 Euro belassen. (Boerse, 20.03.2019 - 09:11) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Bernstein belässt Bayer auf 'Outperform' - Ziel 86 Euro. Es gehe nun wohl nur noch darum, den Schaden zu begrenzen, schrieb Analyst Gunther Zechmann in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. In den Aktienkurs sei aber schon eine Milliardensumme für mögliche Ausgleichszahlungen für die vielen tausend Glyphosat-Klagen eingepreist. NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Bayer nach einer Niederlage in der ersten Phase eines laufenden Prozesses um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup auf "Outperform" mit einem Kursziel von 86 Euro belassen. (Boerse, 20.03.2019 - 09:11) weiterlesen...