Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Anleihen, USA

NEW YORK - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Donnerstag überwiegend gestiegen.

20.08.2020 - 15:14:28

US-Anleihen: Kursgewinne - Schwache US-Konjunkturdaten. Die zu Handelsbeginn veröffentlichten Konjunkturdaten enttäuschten die Märkte und trieben Anleger in als sicher geschätzte Wertpapiere.

So fielen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe höher als erwartet aus und stiegen wieder über die Marke von einer Million. Zudem sank der regionale Frühindikator für die Region Philadelphia stärker als erwartet. Es war der zweite Rückgang in Folge. Die Erholung der US-Wirtschaft wird durch hohe Zahlen an Corona-Neuinfektionen belastet.

Die Erholung in den USA hängt nach Einschätzung der US-Notenbank vom weiteren Verlauf der Corona-Krise ab. Die wirtschaftlichen Aussichten würden auf mittlere Sicht stark belastet, heißt es im am Vortag veröffentlichten Protokoll der Sitzung. Die Meldung, dass die USA und China wieder über ihren jahrelangen Handelsstreit reden wollen, sorgte nicht für eine nachhaltige Stimmungsaufhellung.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 31/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,135 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,260 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen kletterten um 11/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,643 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 1 7/32 Punkte auf 99 31/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,374 Prozent.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Asien: Schwach - Zahlen mehrerer US-Technologiewerte belasten. Die Zahlen der großen US-Technologiekonzerne hatten die hohen Erwartungen der Anleger teilweise nicht ganz erfüllt, so dass es im nachbörslichen Handel bei einigen der Schwergewichte nach unten ging. Dies überlagerte die positive Tendenz der Wall Street am Donnerstag. TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI - Die asiatischen Börsen haben am Freitag stärker nachgegeben. (Boerse, 30.10.2020 - 09:02) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser hebt ElringKlinger auf 'Buy' - Ziel 12 Euro. Der Autozulieferer erreiche mit der Brennstoffzellen-Technologie das nächste Level, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Schritt untermauere die führende Position in diesem Bereich. HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat ElringKlinger angesichts der Kooperation mit Plastic Omnium von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 6 auf 12 Euro angehoben. (Boerse, 30.10.2020 - 08:50) weiterlesen...

Deutsche Anleihen: Leichte Kursgewinne. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future notierte am Morgen 0,04 Prozent höher bei 176,28 Punkten. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,64 Prozent. FRANKFURT - Die als sicher geltenden Bundesanleihen sind am Freitag mit leichten Gewinnen in den Handel gegangen. (Sonstige, 30.10.2020 - 08:49) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Saint-Gobain auf 'Neutral' - Ziel 39 Euro. Das vergleichbare Wachstum des Baustoffekonzerns habe seine Schätzung übertroffen, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer am Freitag vorliegenden Studie. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Saint-Gobain nach Umsatzzahlen für das dritte Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. (Boerse, 30.10.2020 - 08:39) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Nemetschek auf 'Buy' - Ziel 76 Euro. Analyst Mohammed Moawalla hob in einer am Freitag vorliegenden Studie seine Schätzungen für 2020 an und trug damit der besser als erwarteten Quartalsentwicklung sowie dem angehobenen Ausblick Rechnung. Dagegen schraubte er seine Erwartungen für 2021 angesichts der Unsicherheiten um die in Kürze anstehende US-Präsidentschaftswahl und die sich wieder verschärfende Corona-Krise in Europa nach unten. Mittelfristig dürfte sich das Unternehmenswachstum aber beschleunigen. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Nemetschek nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 76 Euro belassen. (Boerse, 30.10.2020 - 08:34) weiterlesen...

Mangels Alternativen: Prosus will eigene Aktien und Naspers-Anteile kaufen AMSTERDAM - Die Beteiligungsgesellschaft Prosus nicht zum Zuge gekommen ist, am Freitag in Amsterdam mit. (Boerse, 30.10.2020 - 08:31) weiterlesen...